Finden Sie den richtigen Makler
für den Verkauf Ihrer Immobilie

Wir durchleuchten den Immobilienmarkt

Makler gefunden. Jetzt filtern:

Worauf soll der Makler spezialisiert sein?

Wertermittlung - Haus
Vermietung
Wertermittlung - Wohnung
Verkauf

Welche Immobilie möchten Sie

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Haus
Haus
Wertermittlung - Wohnung
Wohnung
Wertermittlung - Grundstück
Grundstück
Wertermittlung - Grundstück
Gewerbe

Wie groß ist Ihre Immobilie?

Wertermittlung - Nutzfläche
Land area for Gewerb
Nutzfläche

Wie wird Ihre Immobilie aktuell genutzt?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Eigennutzung
Eigennutzung
Wertermittlung - Vermietet
Vermietet
Wertermittlung - Leerstehend
Leerstehend

Um welche Art von Häuser handelt es sich?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Wertermittlung - Doppelhaushälfte
Doppelhaushälfte
Wertermittlung - Bungalow
Bungalow
Wertermittlung - Villa
Villa
Wertermittlung - Reihenhaus
Reihenhaus
Wertermittlung - Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus

Um welche Art von Wohnungen handelt es sich?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Einfamilienhaus
Etagenwohnung
Wertermittlung - Doppelhaushälfte
Erdgeschoss
Wertermittlung - Bungalow
Dachgeschoss

Wertermittlung - Villa
Maisonette
Wertermittlung - Reihenhaus
Loft
Wertermittlung - Mehrfamilienhaus
Souterrain

Um welche Art von Grundstück handelt es sich?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Wohnung
Bauland
Wertermittlung - Wohnung
Ackerland
Wertermittlung - Gewerbe Grundstück
Gewerbe Grundstück

Wie groß ist Ihre Immobilie?

Wertermittlung - Grundstücksfläche
Land area for lands (Grundstücksfläche fur Grundstücks)
Grundstücksfläche

Wie groß ist Ihre Immobilie?

Wertermittlung - Wohnfläche
Wohnfläche
Wertermittlung - Anzahl der Zimmer
Anzahl der Zimmer
Wertermittlung - Grundstücksfläche
Land area for all exept Grundstücks
Grundstücksfläche

Weitere Immobilien Eigenschaften sind...

Wertermittlung - Anzahl der Geschosse
Anzahl der Geschosse

Gibt es Parkmöglichkeiten?

Bitte wählen Sie eine Option

ertermittlung - Im Freien
Im Freien
Wertermittlung - Tiefgarage
Tiefgarage
Wertermittlung - Einzelgarage
Einzelgarage
Wertermittlung - Carport
Carport

Wann wurde Ihre Immobilie gebaut?

Wertermittlung - Baujahr
Baujahr
Wertermittlung - Letzte Modernisierung
Letzte Modernisierung

Über welche Ausstattung verfügt Ihre Immobilie?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Einfach
Einfach
Wertermittlung - Normal
Normal
Wertermittlung - Gehoben
Gehoben
Wertermittlung - Luxuriös
Luxuriös

Wie wird Ihre Immobilie aktuell genutzt?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Eigennutzung
Eigennutzung
Wertermittlung - Vermietet
Vermietet
Wertermittlung - Leerstehend
Leerstehend

Wofür benötigen Sie die Immobilienwert?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Verkauf
Verkauf
Wertermittlung - Kauf
Kauf
Wertermittlung - Vermietung
Vermietung

Wo befindet sich Ihre Immobilie?

germany-map
Die Lage (PLZ) Ihrer Immobilie bildet die Grundlage für eine genaue Maklerempfehlung.

Die passenden Makler werden ermitteln

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Vielen Dank. passende Makler für Sie ermittelt.

Wer soll die Maklerempfehlung erhalten?

Immobilienwertermittlung - Brochure
Greetings

  Letzte Anfrage vor: 11 Minuten
Wir durchleuchten den Immobilienmarkt

Maklervergleich Wiesbaden

Immobilienmarkt in Wiesbaden

Maklervergleich Wiesbaden: Die Be­völ­ke­rung in Wies­ba­den wächst stän­dig. Pro­gno­sen ge­hen für das Jahr 2025 von rund 300.000 Ein­woh­nern aus. Die ho­he Nach­fra­ge auf dem Im­mo­bi­li­en­markt zeigt die Be­liebt­heit der hes­si­schen Lan­des­haupt­stadt. Vor al­lem Ei­gen­tums­woh­nun­gen sind be­gehrt, so­dass es in die­sem Seg­ment ein knap­pes An­ge­bot gibt. Es gibt ei­nen ho­hen Alt­bau­be­stand in der Stadt, in ei­ni­gen Vier­teln sind we­ni­ge bis kei­ne Neu­bau­ten zu fin­den. Wies­ba­den über­zeugt durch ei­ne idea­le La­ge und sehr gu­te Ver­kehrs­an­bin­dun­gen an Frank­furt am Main oder Mainz. Im Ver­gleich zu Me­tro­po­le Frank­furt am Main sind die Prei­se in Wies­ba­den be­zahl­ba­rer, so­dass es vie­le Men­schen gibt, die in Wies­ba­den le­ben und nach Frank­furt zum Ar­bei­ten pen­deln.

In Wies­ba­den selbst schaf­fen nam­haf­te Un­ter­neh­men aus ver­schie­de­nen Bran­chen Ar­beits­plät­ze, zu­dem ist Wies­ba­den als Dienst­leis­tungs­stand­ort be­kannt. In der Stadt ist zu­dem die Stand­ort­ver­wal­tung der US-Hee­res­gar­ni­son an­säs­sig. Die Kauf­kraft ist hoch und die Kur­stadt zählt zu den wohl­ha­bends­ten Or­ten Deutsch­lands.

Auch zahl­rei­che Tou­ris­ten zieht es in die Kur­stadt. Der aus­ge­zeich­ne­te Mix aus kul­tu­rel­lem An­ge­bot, zahl­rei­chen Aus­geh­mög­lich­kei­ten und ei­ner per­fek­ten In­fra­struk­tur schafft ei­ne idea­le Le­bens­qua­li­tät. Es ist da­von aus­zu­ge­hen, dass der Stand­ort auf­grund sei­ner wirt­schaft­li­chen Be­deu­tung und der Be­liebt­heit wei­ter­hin wächst.

Die Im­mo­bi­li­en­preis­ent­wick­lung in Wiesbaden

Vil­len und Alt­bau­ten in Wies­ba­den sind knapp, oft­mals wer­den die­se Im­mo­bi­li­en ver­erbt und in­ner­halb der Fa­mi­lie wei­ter­ge­gen, so­dass sie gar nicht auf dem Markt an­ge­bo­ten wer­den. Die Kauf­prei­se für die­se Ob­jek­te sind dem­zu­fol­ge hoch und Prei­se zwi­schen 2 und 4 Mil­lio­nen sind durch­aus mög­lich. Im Durch­schnitt os­te­te ein Ein­fa­mi­li­en­haus in Wies­ba­den laut Gut­ach­ter­aus­schuss im Jahr 2020 rund 975.000 Eu­ro. Für ei­ne Ei­gen­tums­woh­nung zahl­ten Käu­fer durch­schnitt­lich 4.240 Eu­ro pro Qua­drat­me­ter, wo­bei Neu­bau­ten mit ei­nem Mit­tel­wert von 6.180 Eu­ro deut­lich dar­über la­gen. Für 2022 ist mit wei­ter stei­gen­den Prei­sen zu rech­nen. Die Qua­drat­me­ter­kos­ten lie­gen in be­gehr­ten Wohn­la­gen zwi­schen 5.000 und 10.000 Eu­ro, we­ni­ger be­gehr­te Re­gio­nen zei­gen Kos­ten zwi­schen 2.000 und 3.500 Eu­ro.

Wer in Wies­ba­den bau­en möch­te, zahl­te für ein un­be­bau­tes Grund­stück ab­hän­gig von der La­ge zwi­schen 130 und 1810 Eu­ro pro Qua­drat­me­ter. Ins­ge­samt ist in al­len Markt­seg­men­ten ein deut­li­cher An­stieg zu vers­zeich­nen, der sich ak­tu­ell wei­ter fort­setzt.

 
 
 
 
 
Wetter in Wiesbaden
11°C

Trüb

Wer kauft in Wiesbaden Immobilien?

Zahl­rei­che Zu­züg­ler schau­en sich nach Im­mo­bi­li­en auf dem Wies­ba­de­ner Markt um. Sin­gles und kin­der­lo­se Paa­re fo­kus­sie­ren da­bei be­son­ders auf in­nen­stadt­na­he La­gen. Hier gibt es brei­tes Kul­tur­an­ge­bot, Ge­schäf­te und Re­stau­rants. In den Stadt­la­gen sind vor al­lem sa­nier­te Alt­bau­ten be­liebt. An­ge­sagt ist zu­dem das Nero­tal, das ei­ne idea­le Kom­bi­na­ti­on aus ei­nem ho­hen Frei­zeit­wert und ei­ner sehr gu­ten In­fra­struk­tur bie­tet. Fa­mi­li­en ent­schei­den sich in der Re­gel für Häu­ser in Rand­la­gen, wo­bei der Stadt­teil Kla­ren­thal vie­le Vor­tei­le bie­tet. In Wies­ba­den sta­tio­nier­te An­ge­hö­ri­ge der US-Ar­my in­ter­es­sie­ren sich eben­falls für Kau­f­im­mo­bi­li­en in der Re­gi­on. Gut­ver­die­nen­de Mi­li­tär­an­ge­hö­ri­ge sind da­bei be­reit, auch über­durch­schnitt­li­che Kauf­prei­se zu be­zah­len. Für Bau­her­ren sind ehe­mals von der Ar­my ge­nutz­te Flä­chen in­ter­es­sant.

Wiesbaden: Marktkirche | Maklervergleich

Auch Stu­die­ren­de drän­gen auf den Wies­ba­de­ner Im­mo­bi­li­en­markt: Jun­ge Lei­te le­ben sehr gern in Wies­ba­den-Nord­ost, wo die Uni­ver­si­tät in di­rek­ter Nach­bar­schaft liegt. Für El­tern, die ei­ne Ka­pi­tal­an­la­ge su­chen, ist ein Stu­den­ten­ap­par­te­ment in die­sem Vier­tel ei­ne denk­ba­re Al­ter­na­ti­ve. Wenn Sie ei­nen Im­mo­bi­li­en­kauf oder -ver­kauf in Wies­ba­den pla­nen, set­zen Sie auf ein Maklervergleich, um ei­nen er­fah­re­nen Pro­fi für Ihr Vor­ha­ben zu fin­den.

Stadt Wiesbaden

Wählen Sie den gewünschten Stadtteil aus:

 

Wie hoch ist die Maklerprovision

Immobilienpreise in Wiesbaden

  • Quadratmeterpreis in €: Mitte

    Wohnungen: 4.200 – 5.300
    Häuser: 4.550 – 5.850
  • Quadratmeterpreis in €: Nordost

    Wohnungen: 4.850 – 5.800
    Häuser: 4.100 – 7.750
  • Quadratmeterpreis in €: Rheingauviertel

    Wohnungen: 4.050 – 5.200
    Häuser: 4.200 – 5.550
  • Quadratmeterpreis in €: Südost

    Wohnungen: 5.000 – 5.800
    Häuser: 5.500 – 6.650
  • Quadratmeterpreis in €: Westend

    Wohnungen: 4.550 – 5.250
    Häuser: 5.100 – 5.850
  • Quadratmeterpreis in €: Amöneburg

    Wohnungen: 3.400 – 3.800
    Häuser: 3.650 – 3.950
  • Quadratmeterpreis in €: Auringen

    Wohnungen: 3.550 – 3.850
    Häuser: 4.200 – 4.900
  • Quadratmeterpreis in €: Biebrich

    Wohnungen: 3.950 – 4.800
    Häuser: 4.500 – 5.350
  • Quadratmeterpreis in €: Bierstadt

    Wohnungen: 4.100 – 4.800
    Häuser: 4.800 – 5.950
  • Quadratmeterpreis in €: Breckenheim

    Wohnungen: 3.150 – 3.350
    Häuser: 3.800 – 4.900
  • Quadratmeterpreis in €: Delkenheim

    Wohnungen: 3.850 – 4.750
    Häuser: 5.050 – 6.100
  • Quadratmeterpreis in €: Dotzheim

    Wohnungen: 4.050 – 5.150
    Häuser: 4.350 – 5.550
  • Quadratmeterpreis in €: Erbenheim

    Wohnungen: 3.650 – 4.350
    Häuser: 4.550 – 5.650
  • Quadratmeterpreis in €: Frauenstein

    Wohnungen: 4.150 – 4.750
    Häuser: 4.900 – 5.250
  • Quadratmeterpreis in €: Heßloch

    Wohnungen: 3.450 – 3.850
    Häuser: 3.900 – 4.350
  • Quadratmeterpreis in €: Igstadt

    Wohnungen: 3.200 – 3.700
    Häuser: 3.800 – 4.350
  • Quadratmeterpreis in €: Kastel

    Wohnungen: 3.800 – 4.650
    Häuser: 3.600 – 5.050
  • Quadratmeterpreis in €: Klarenthal

    Wohnungen: 4.000 – 5.800
    Häuser: 4.400 – 6.650
  • Quadratmeterpreis in €: Kloppenheim

    Wohnungen: 3.350 – 3.750
    Häuser: 3.700 – 4.350
  • Quadratmeterpreis in €: Kostheim

    Wohnungen: 3.750 – 4.750
    Häuser: 3.550 – 3.750
  • Quadratmeterpreis in €: Medenbach

    Wohnungen: 3.150 – 3.850
    Häuser: 3.800 – 4.350
  • Quadratmeterpreis in €: Naurod

    Wohnungen: 3.200 – 3.850
    Häuser: 3.800 – 4.050
  • Quadratmeterpreis in €: Nordenstadt

    Wohnungen: 3.950 – 4.350
    Häuser: 5.050 – 5.600
  • Quadratmeterpreis in €: Rambach

    Wohnungen: 3.150 –3.650
    Häuser: 3.750 – 4.450
  • Quadratmeterpreis in €: Schierstein

    Wohnungen: 4.250 – 4.750
    Häuser: 4.700 – 5.250
  • Quadratmeterpreis in €: Sonnenberg

    Wohnungen: 5.250 – 5.950
    Häuser: 6.900 – 8.800
Die dar­ge­stell­ten Qua­drat­me­ter­prei­sen ver­schaf­fen Ih­nen nur den ers­ten Über­blick über das Mit­tel­preis­ni­veau zum je­wei­li­gen Stadt­teil und Ob­jekt­art in

Im Ein­zel­fall wei­chen die Im­mo­bi­li­en­prei­se in Wies­ba­den stark von den Mit­tel­wer­ten ab, so dass ei­ne pro­fes­sio­nel­le Wert­er­mitt­lung oder die Zu­sam­men­ar­beit mit ei­nem Im­mo­bi­li­en­mak­ler vor Ort sehr zu emp­feh­len sind.

Wie finden Sie den richtigen Makler, wenn Sie in Wiesbaden eine Immobilie verkaufen möchten?

Ei­ne Makler-Empfehlung ist wich­tig, um für Ihr Vor­ha­ben ge­nau den Fach­mann zu fin­den, der sich auf dem Wies­ba­de­ner Im­mo­bi­li­en­markt bes­tens aus­kennt. Durch die Zu­sam­men­ar­beit mit dem Fach­mann pro­fi­tie­ren Sie von der Kom­pe­tenz und der Ex­per­ti­se und kön­nen sich auf ei­ne pro­fes­sio­nel­le und ef­fi­zi­en­te Ab­wick­lung ver­las­sen.

Wie wird die Maklerprovision in Wiesbaden berechnet?

In Wies­ba­den liegt die mak­ler­pro­vi­si­on bei etwa 7,14 pro­zent . pro­zent­Bei Ver­kauf von Woh­nun­gen, Ein­fa­mi­li­en­häu­sern und Dop­pel­haus­hälf­ten ist die Mak­ler­pro­vi­si­on min­des­tens zu 50 % vom Ver­käu­fer zu tra­gen. Durch die Pro­vi­si­ons­tei­lung wer­den dann auf den Ver­käu­fer und Käu­fer je­weils 3,57 Pro­zent fal­len. Für den Kauf von un­be­bau­ten Grund­stü­cken, Mehr­fa­mi­li­en­häu­­sern, Ge­wer­be­ob­jek­te, so­wie für Käu­fer, die die Im­mo­bi­lie zu ge­werb­li­chen Zwe­cken nut­zen wol­len, kann an­de­rer Pro­vi­si­ons­satz und Pro­vi­si­ons­tei­lung ver­ein­bart wer­den.

Für Sie als Ver­käu­fer er­ge­ben sich durch die Be­auf­tra­gung ei­nes Im­mo­bi­li­en­mak­lers deut­li­che Vor­tei­le. Durch die Zu­sam­men­ar­beit mit ei­nem kom­pe­ten­ten Fach­mann pro­fi­tie­ren Sie in der Re­gel von ei­nem hö­he­ren Ver­kaufs­preis und enor­men Zeit­er­spar­nis.