Makler gefunden. Jetzt filtern:

Worauf soll der Makler spezialisiert sein?

Wertermittlung - Haus
Vermietung
Wertermittlung - Wohnung
Verkauf

Welche Immobilie möchten Sie

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Haus
Haus
Wertermittlung - Wohnung
Wohnung
Wertermittlung - Grundstück
Grundstück
Wertermittlung - Grundstück
Gewerbe

Um welche Art von Häuser handelt es sich?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Wertermittlung - Doppelhaushälfte
Doppelhaushälfte
Wertermittlung - Bungalow
Bungalow
Wertermittlung - Villa
Villa
Wertermittlung - Reihenhaus
Reihenhaus
Wertermittlung - Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus

Um welche Art von Immobilie handelt es sich?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Einfamilienhaus
Etagenwohnung
Wertermittlung - Doppelhaushälfte
Erdgeschoss
Wertermittlung - Bungalow
Dachgeschoss

Wertermittlung - Villa
Maisonette
Wertermittlung - Reihenhaus
Loft
Wertermittlung - Mehrfamilienhaus
Souterrain

Um welche Art von Grundstück handelt es sich?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Wohnung
Bauland
Wertermittlung - Wohnung
Ackerland
Wertermittlung - Gewerbe Grundstück
Gewerbe Grundstück

Wie groß ist Ihre Immobilie?

Wertermittlung - Grundstücksfläche
Land area for lands (Grundstücksfläche fur Grundstücks)
Grundstücksfläche

Wie groß ist Ihre Immobilie?

Wertermittlung - Wohnfläche
Wohnfläche
Wertermittlung - Anzahl der Zimmer
Anzahl der Zimmer
Wertermittlung - Grundstücksfläche
Land area for all exept Grundstücks
Grundstücksfläche

Weitere Immobilien Eigenschaften sind...

Wertermittlung - Anzahl der Geschosse
Anzahl der Geschosse

Gibt es Parkmöglichkeiten?

Bitte wählen Sie eine Option

ertermittlung - Im Freien
Im Freien
Wertermittlung - Tiefgarage
Tiefgarage
Wertermittlung - Einzelgarage
Einzelgarage
Wertermittlung - Carport
Carport

Wann wurde Ihr House gebaut?

Wertermittlung - Baujahr
Baujahr
Wertermittlung - Letzte Modernisierung
Letzte Modernisierung

Über welche Ausstattung verfügt Ihre Immobilie?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Einfach
Einfach
Wertermittlung - Normal
Normal
Wertermittlung - Gehoben
Gehoben
Wertermittlung - Luxuriös
Luxuriös

Wie wird Ihre Immobilie aktuell genutzt?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Eigennutzung
Eigennutzung
Wertermittlung - Vermietet
Vermietet
Wertermittlung - Leerstehend
Leerstehend

Wofür benötigen Sie die Immobilienwert?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Verkauf
Verkauf
Wertermittlung - Kauf
Kauf
Wertermittlung - Vermietung
Vermietung

Wie groß ist Ihre Immobilie?

Wertermittlung - Nutzfläche
Land area for Gewerb
Nutzfläche

Wie wird Ihre Immobilie aktuell genutzt?

Bitte wählen Sie eine Option

Wertermittlung - Eigennutzung
Eigennutzung
Wertermittlung - Vermietet
Vermietet
Wertermittlung - Leerstehend
Leerstehend

Wo befindet sich Ihre Immobilie?

Die passenden Makler werden ermitteln

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Vielen Dank. passende Makler für Sie ermittelt.

Wer soll die Maklerempfehlung erhalten?

Immobilienwertermittlung - Brochure
Greetings

  Letzte Anfrage vor: 13 Minuten

Leben und arbeiten in Düren

Immobilienmarkt in Düren

Dü­ren zieht als in­no­va­ti­ve Stadt jun­ge Fa­mi­li­en und Un­ter­neh­men an. Ei­ne ho­he Le­bens­qua­li­tät und aus­ge­zei­chne­te Ent­wick­lungs­per­spek­ti­ven ma­chen die rund 92.800 Ein­woh­ner zäh­len­de Stadt att­rak­tiv. In den kom­men­den Jah­ren re­chnen Ex­per­ten mit ei­nem ste­ti­gen Be­völ­ke­rungs­zu­wachs. Für das Jahr 2035 wird ei­ne Ein­woh­ner­zahl von rund 108.400 prog­no­sti­ziert. In Dü­ren herr­schen da­mit ide­ale Be­din­gun­gen für den Ver­kauf ei­ner Im­mo­bi­lie.

Die Ent­wick­lung der Stadt zeigt sich auch in ei­nem Auf­wärts­trend des städ­ti­schen Im­mo­bi­li­en­mark­tes: Bei Be­stands­woh­nun­gen kon­nte im Ver­gleich zum Vor­jahr in al­len La­gen ein An­stieg von 2,7 Pro­zent ver­zei­chnet wer­den. Bei den Neu­bau­woh­nun­gen zeigt sich der po­si­ti­ve Trend noch deut­li­cher: Die Stei­ge­rung lag im Vor­jah­res­ver­gleich in die­sem Seg­ment bei durch­schnitt­lich 8,5 Pro­zent.

Die Im­mo­bi­li­en­preis­ent­wick­lung in Düren

Stei­ge­nde Im­mo­bi­li­en­prei­se in den gro­ßen Met­ro­po­len sor­gen da­für, dass sich In­ves­to­ren zu­neh­mend von die­sen Märk­ten ab­wen­den und ge­zielt in Mittelstäd­ten an­le­gen. Dü­ren ist auf­grund sei­ner per­fek­ten La­ge im Bal­lungs­raum der Köl­ner Bucht und ei­ner er­folg­rei­chen wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung be­stens für ei­ne In­ves­ti­ti­on ge­eig­net. Die viel­fäl­ti­gen Vor­tei­le wir­ken sich po­si­tiv auf die Im­mo­bi­li­en­prei­se aus: Wäh­rend der Quad­rat­me­ter­preis für ei­ne 100-Quad­rat­me­ter-Woh­nung im Jahr 2012 noch bei durch­schnitt­lich 900 Euro lag, wur­den im Jahr 2018 im Schnitt 1.578 Eu­ro für ei­nen Quad­rat­me­ter ge­zahlt. Im Ver­gleich zu ähn­li­chen Städ­ten liegt Dü­ren da­mit deut­lich über dem Durch­schnitt.

Auch bei den Haus­prei­sen ist ein ähn­li­cher Trend zu ver­zei­chnen: Der Preis für ei­nen Quad­rat­me­ter be­trug bei ei­nem 150-Quad­rat­me­ter gro­ßen Haus im Jahr 2012 rund 1.791 Eu­ro. Die glei­che Im­mo­bi­lie kos­te­te im Jahr 2017 be­reits 2.252 Eu­ro pro Quad­rat­me­ter. Im Schnitt wer­den Häu­ser in Dü­ren für ei­nen Quad­rat­me­ter­preis von 2.378 Eu­ro ver­kauft. Da­mit liegt die Stadt über dem nord­rhein-west­fä­li­schen Län­der­durch­schnitt von 2.281 Eu­ro. Im Ver­gleich mit dem ge­sam­ten Bun­des­ge­biet, wo der Durch­schnitts­preis bei 1.886 Eu­ro liegt, ist das Preis­ni­ve­au in Dü­ren noch er­folgs­ver­spre­chen­der zu be­wer­ten.

 
 
 
 
 
Wetter in Düren
4°C

Leichtes Nieseln

Wer kauft in Düren Immobilien?

Aus­ge­zei­chne­te Z­ukunfts­aus­sich­ten ma­chen Dü­ren att­rak­tiv für jun­ge Un­ter­neh­mer, Fa­mi­li­en und qua­li­fi­zier­te Zu­wan­de­rer aus dem Aus­land. Die­se Grup­pen sind auf der Su­che nach ei­ner ge­eig­ne­ten Im­mo­bi­lie. In Dü­ren be­trägt die Be­völ­ke­rungs­dich­te 1.891 Ein­woh­ner pro Quad­rat­ki­lo­me­ter. Im Durch­schnitt sind die Ein­woh­ner 44,8 Jah­re alt. Die wirt­schaft­li­che Ent­wick­lung zeigt sich auch in der Kauf­kraft, die im Jahr 2018 bei 5.326 Eu­ro pro Ein­woh­ner lag. Das durch­schnitt­li­che Haus­halts­ein­kom­men ist in den letz­ten Jah­ren stetig an­ge­stie­gen und lag im Jahr 2017 bei 28.046 Eu­ro. Im Ver­gleich mit Städ­ten ähn­li­cher Grö­ße zei­gen sich ne­ben Dü­ren nur Er­lan­gen und Bonn mit die­sen über­durch­schnitt­li­chen Wer­ten. Be­son­ders her­vor­zu­he­ben ist der ho­he Frei­zeit­wert Dü­rens - die Stadt über­zeugt ne­ben ei­nem groß­städ­ti­schen Kul­tur­prog­ramm und idea­len Shop­ping-Mög­lich­kei­ten.

Leopold-Hoesch-Museum

Auf­grund der viel­fäl­ti­gen Vor­tei­le ist in den nächs­ten Jah­ren nicht von ei­ner sin­ken­den Nach­fra­ge nach Wohn­raum aus­zu­geh­en. Ein Ver­kaufs­vor­ha­ben in Dü­ren ist al­so äu­ßerst er­folg­ver­spre­chend.

Stadt Düren

Wählen Sie den gewünschten Stadtteil aus:

 

Wie hoch ist die Maklerprovision

Immobilienpreise in Düren

  • Quadratmeterpreis in €: Merken

    Wohnungen: 1.400 – 1.600
    Häuser: 1.500 – 2.000
  • Quadratmeterpreis in €: Hoven

    Wohnungen: 1.400 – 1.650
    Häuser: 1.650 – 1.900
  • Quadratmeterpreis in €: Birkesdorf

    Wohnungen: 1.450 – 1.650
    Häuser: 1.500 – 2.000
  • Quadratmeterpreis in €: Arnoldsweiler

    Wohnungen: 1.000 – 1.500
    Häuser: 1.500 – 2.000
  • Quadratmeterpreis in €: Echtz

    Wohnungen: 1.400 – 1.550
    Häuser: 1.500 – 1.900
  • Quadratmeterpreis in €: Mariaweiler

    Wohnungen: 1.400 – 1.550
    Häuser: 1.500 – 1.650
  • Quadratmeterpreis in €: Konzendorf

    Wohnungen: 1.300 – 1.700
    Häuser: 1.500 – 1.900
  • Quadratmeterpreis in €: Derichsweiler

    Wohnungen: 1.800 – 2.050
    Häuser: 1.600 – 2.100
  • Quadratmeterpreis in €: Kufferath

    Wohnungen: 1.500 – 1.900
    Häuser: 1.500 – 2.000
  • Quadratmeterpreis in €: Gürzenich

    Wohnungen: 1.600 – 2.050
    Häuser: 1.600 – 2.200
  • Quadratmeterpreis in €: Grüngürtel

    Wohnungen: 1.400 – 1.600
    Häuser: 1.600 – 2.000
  • Quadratmeterpreis in €: Düren Zentrum

    Wohnungen: 1.500 – 2.200
    Häuser: 1.400 – 2.200
  • Quadratmeterpreis in €: Düren - Nord

    Wohnungen: 1.400 – 1.700
    Häuser: 1.500 – 1.900
  • Quadratmeterpreis in €: Birgel

    Wohnungen: 1.700 – 1.950
    Häuser: 1.700 – 2.200
  • Quadratmeterpreis in €: Rölsdorf

    Wohnungen: 1.600 – 2.000
    Häuser: 1.500 – 2.100
  • Quadratmeterpreis in €: Berzbuir

    Wohnungen: 1.800 – 1.800
    Häuser: 1.600 – 2.000
  • Quadratmeterpreis in €: Lendersdorf

    Wohnungen: 1.700 – 2.000
    Häuser: 1.500 – 2.100
  • Quadratmeterpreis in €: Krauthausen

    Wohnungen: 1.600 – 1.900
    Häuser: 1.550 – 2.000
  • Quadratmeterpreis in €: Niederau

    Wohnungen: 1.700 – 2.000
    Häuser: 1.800 – 2.050
Die dar­ge­stell­ten Quad­rat­me­ter­prei­sen ver­schaf­fen Ihn­en nur den er­sten Über­blick über das Mit­tel­preis­ni­veau zum je­wei­li­gen Stadt­teil und zur je­wei­li­gen Ob­jekt­art in

Im Ein­zel­fall wei­chen die Im­mo­bi­li­en­prei­se in Dü­ren stark von den Mit­tel­wer­ten ab, so dass ei­ne pro­fes­sio­nel­le Wert­er­mitt­lung oder die Zu­sam­men­ar­beit mit ei­nem Im­mo­bi­li­en­mak­ler vor Ort sehr zu emp­feh­len sind.

Wie finden Sie den richtigen Makler, wenn Sie in Düren eine Immobilie verkaufen wollen?

Mak­ler-Lot­se.de un­ter­stützt Sie bei Ihr­er Su­che nach ei­nem kom­pe­ten­ten Mak­ler in der Re­gi­on Dü­ren. Die Mak­ler­such­ma­schi­ne fil­tert den ge­sam­ten Im­mo­bi­li­en­markt, um ei­nen pas­sen­den Mak­ler für Ihr Pro­jekt zu emp­feh­len. Die Emp­feh­lung ist für Sie kos­ten­los und Sie sind nicht zu ei­ner Auf­trags­er­tei­lung ver­pflich­tet.

Wie wird die Maklerprovision in Düren berechnet?

Bei Im­mo­bi­li­en­ver­käu­fen gibt es kei­ne ge­setz­li­che Re­ge­lung zur Fest­set­zung der Mak­ler­pro­vi­si­on. In den ein­zel­nen Re­gio­nen ha­ben sich den­noch be­stimm­te Pro­vi­si­ons­sät­ze eta­bliert, an de­nen Sie sich als Käu­fer orien­tie­ren kön­nen. In Nord­rhein-West­fa­len ist ei­ne Mak­ler­cour­ta­ge von 7,14 Pro­zent des Kauf­prei­ses üblich. Käu­fer und Ver­käu­fer tei­len die Pro­vi­si­on und über­neh­men je­weils die Häl­fte.

Auch wenn für Sie als Ver­käu­fer Kos­ten durch die Be­auf­tra­gung eines Fach­manns ent­steh­en, soll­ten Sie nicht auf die Zu­sam­men­ar­beit mit ei­nem Ex­perten ver­zich­ten. Der Mak­ler nimmt Ihn­en nicht nur die ge­sam­te Or­ga­ni­sa­ti­on des Ver­kaufs ab, son­dern er­zielt in der Re­gel ei­nen hö­he­ren Kauf­preis. Da­mit amor­ti­siert sich die Mak­ler­cour­ta­ge für Sie als Ver­käu­fer di­rekt.