Datenschutzerklaerung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die fol­gen­den Hin­wei­se ge­ben ei­nen ein­fa­chen Über­blick da­rü­ber, was mit Ihren per­so­nen­be­zo­gen­en Da­ten pas­siert, wenn Sie un­sere Web­si­te be­su­chen. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind al­le Da­ten, mit de­nen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­zi­ert wer­den kön­nen. Aus­führ­li­che In­for­ma­ti­onen zum Thema Da­ten­schutz ent­neh­men Sie un­se­rer un­ter die­sem Text auf­geführ­ten Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist ver­ant­wort­lich für die Da­ten­er­fas­sung auf die­ser Web­si­te?

Die Da­ten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­si­te er­folgt durch den Web­si­te­be­trei­ber. Des­sen Kon­takt­da­ten kön­nen Sie dem Im­pres­sum die­ser Web­si­te ent­neh­men.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Da­ten wer­den zum einen da­durch er­ho­ben, dass Sie uns die­se mit­tei­len. Hier­bei kann es sich z.B. um Da­ten han­deln, die Sie in ein Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ben.

An­de­re Da­ten wer­den au­to­ma­tisch beim Be­such der Web­si­te durch un­sere IT-Sys­teme er­fasst. Das sind vor al­lem tech­ni­sche Da­ten (z.B. In­ter­net­brow­ser, Be­triebs­sys­tem oder Uhr­zeit des Sei­ten­auf­rufs). Die Er­fas­sung die­ser Da­ten er­folgt au­to­ma­tisch, so­bald Sie un­sere Web­si­te be­tre­ten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Da­ten wird er­ho­ben, um ei­ne feh­ler­fre­ie Be­reit­stel­lung der Web­si­te zu ge­währ­lei­sten. An­dere Da­ten kön­nen zur Ana­ly­se Ihres Nut­zer­ver­hal­tens ver­wen­det wer­den.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie ha­ben je­der­zeit das Recht un­ent­gelt­lich Aus­kunft über Her­kunft, Emp­fän­ger und Zweck Ihrer ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu er­hal­ten. Sie ha­ben außer­dem ein Recht, die Be­rich­ti­gung, Sper­rung oder Lö­schung die­ser Da­ten zu ver­lan­gen. Hier­zu so­wie zu wei­te­ren Fra­gen zum Thema Da­ten­schutz kön­nen Sie sich je­der­zeit un­ter der im Im­pres­sum an­ge­ge­be­nen Ad­res­se an uns wen­den. Des Wei­te­ren steht Ihnen ein Be­schwer­de­recht bei der zu­stän­di­gen Aufs­ichts­be­hör­de zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Be­such un­se­rer Web­si­te kann Ihr Surf-Ver­hal­ten sta­ti­sti­sch aus­ge­wer­tet wer­den. Das ge­schieht vor al­lem mit Cook­ies und mit so­ge­nan­nten Ana­ly­se­prog­ram­men. Die Ana­ly­se Ihres Surf-Ver­hal­tens er­folgt in der Re­gel ano­nym; das Surf-Ver­hal­ten kann nicht zu Ihnen zu­rück­ver­folgt wer­den. Sie kön­nen die­ser Ana­ly­se wi­der­spre­chen oder sie durch die Nicht­be­nut­zung be­stim­mter Tools ver­hin­dern. De­tail­lier­te In­for­ma­ti­onen dazu fi­nden Sie in der fol­gen­den Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Sie kön­nen die­ser Ana­ly­se wi­der­spre­chen. Über die Wie­der­spruchs­mög­lich­kei­ten wer­den wir Sie in die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung in­for­mie­ren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Be­trei­ber die­ser Sei­ten neh­men den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Da­ten sehr ernst. Wir be­han­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­trau­lich und ent­spre­chend der ge­setz­li­chen Da­ten­schutz­vor­schrif­ten so­wie die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Wenn Sie die­se Web­si­te be­nut­zen, wer­den ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten er­ho­ben. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind Da­ten, mit de­nen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Die vor­lie­gen­de Da­ten­schutz­er­klä­rung er­läu­tert, wel­che Da­ten wir er­he­ben und wo­für wir sie nut­zen. Sie er­läu­tert auch, wie und zu wel­chem Zweck das ge­schieht.

Wir wei­sen da­rauf hin, dass die Da­ten­über­tra­gung im In­ter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­tion per E-Mail) Si­cher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lü­cken­lo­ser Schutz der Da­ten vor dem Zu­griff durch Drit­te ist nicht mög­lich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

DIKS Immobilien Kredit Service Deutschland GmbH
Arnoldsweilerstr. 29
52351 Düren

Telefon: 02421-277 27 21
E-Mail: dialog@makler-lotse.de

Ver­ant­wort­li­che Stel­le ist die na­tür­li­che oder ju­ri­sti­sche Per­son, die al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mittel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit:

Die Bun­des­be­auf­trag­te für den Da­ten­schutz und die Informationsfreiheit

Husarenstr. 30, 53117 Bonn, Telefon: +49 (0)228 997799-0, Fax: +49 (0)228 997799-5550

E-Mail: redaktion@bfdi.bund.de

Falls der Nut­zer eines sei­ner Rech­te geltend ma­chen und/oder nähere In­for­ma­ti­onen hier­über er­hal­ten möch­te, kann er sich pos­ta­lisch oder per E-Mail an die fol­gen­de Ad­res­se wen­den:

E-Mail: dialog@makler-lotse.de

Post: Makler-Lotse.de, c/o DIKS Immobilien Kredit Service Deutschland GmbH, Arnoldsweiler Str. 29 , 52351 Düren

Dem Nutzer stehen als Betroffenem i. S. d. DSGVO fol­gen­de Rech­te zu:

Widerruf Ihrer Ein­wil­li­gung zur Da­ten­ver­ar­bei­tung

Vie­le Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge sind nur mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung mög­lich. Sie kön­nen eine be­reits er­teil­te Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen. Da­zu reicht ei­ne form­lose Mit­tei­lung per E-Mail an uns. Die Recht­mäßig­keit der bis zum Wi­der­ruf er­folg­ten Da­ten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wi­der­ruf un­be­rührt.

Be­schwer­de­recht bei der zu­stän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de

Im Fal­le da­ten­schutz­recht­li­cher Ver­stöße steht dem Be­trof­fen­en ein Be­schwer­de­recht bei der zu­stän­di­gen Auf­sichts­be­hö­rde zu. Zu­stän­dige Auf­sichts­be­hör­de in da­ten­schutz­recht­li­chen Fra­gen ist der Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­te des Bun­des­lan­des, in dem unser Un­ter­neh­men sei­nen Sitz hat. Ei­ne Lis­te der Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten so­wie de­ren Kon­takt­da­ten kön­nen fol­gen­dem Link ent­nom­men wer­den: Link folgen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie ha­ben das Recht, Da­ten, die wir auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Er­fül­lung eines Ver­trags au­to­ma­ti­si­ert ver­ar­bei­ten, an sich oder an ei­nen Drit­ten in ei­nem gän­gi­gen, ma­schi­nen­les­ba­ren For­mat aus­hän­di­gen zu las­sen. So­fern Sie die di­rek­te Über­tra­gung der Da­ten an ei­nen an­de­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, er­folgt dies nur, so­weit es tech­ni­sch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Die­se Sei­te nutzt aus Si­cher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher In­hal­te, wie zum Bei­spiel Be­stel­lungen oder An­fra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Ei­ne ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung er­ken­nen Sie da­ran, dass die Ad­ress­zei­le des Brow­sers von “http://” auf “https://” wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Brow­ser­zei­le.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung ak­ti­viert ist, kön­nen die Da­ten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie ha­ben im Ra­hmen der gel­ten­den ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen je­der­zeit das Recht auf un­ent­gelt­li­che Aus­kunft über Ihre ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, de­ren Her­kunft und Emp­fän­ger und den Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Be­rich­ti­gung, Sper­rung oder Lö­schung die­ser Da­ten. Hier­zu so­wie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten kön­nen Sie sich je­der­zeit un­ter der im Im­pres­sum an­ge­ge­be­nen Ad­res­se an uns wen­den.

Wi­der­spruch gegen Werbe-Mails

Der Nut­zung von im Rah­men der Im­pres­sums­pflicht ver­öf­fent­li­chten Kon­takt­da­ten zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich an­ge­for­der­ter Wer­bung und In­for­ma­ti­ons­ma­te­ri­alien wird hier­mit wi­der­spro­chen. Die Be­trei­ber der Sei­ten be­hal­ten sich aus­drück­lich recht­li­che Schrit­te im Fal­le der un­ver­lang­ten Zu­sen­dung von Wer­be­in­for­ma­ti­onen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Da­ten­er­fas­sung auf unserer Web­site

Cookies

Die In­ter­net­sei­ten ver­wen­den teil­wei­se so ge­nan­nte Coo­kies. Coo­kies rich­ten auf Ihrem Rech­ner kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten kei­ne Vi­ren. Coo­kies die­nen da­zu, unser An­ge­bot nut­zer­freund­li­cher, ef­fek­ti­ver und si­che­rer zu ma­chen. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem Rech­ner ab­ge­legt wer­den und die Ihr Brow­ser spei­chert.

Die mei­sten der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies sind so ge­nan­nte “Ses­sion-Coo­kies”. Sie wer­den nach Ende Ihres Be­suchs au­to­ma­tisch ge­löscht. An­de­re Coo­kies blei­ben auf Ihrem End­ge­rät ge­spei­chert bis Sie die­se lö­schen. Die­se Coo­kies er­mög­li­chen es uns, Ihren Brow­ser beim näch­sten Be­such wie­der­zu­er­ken­nen.

Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies in­for­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall er­lau­ben, die An­nahme von Coo­kies für be­stim­mte Fäl­le oder ge­ne­rell aus­schlie­ßen so­wie das au­to­ma­ti­sche Lö­schen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­sers ak­ti­vi­eren. Bei der De­ak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­ti­ona­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.

Coo­kies, die zur Durch­füh­rung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs oder zur Be­reits­tel­lung be­stim­mter, von Ihnen er­wünsch­ter Funk­ti­onen (z.B. Wa­ren­korb­funk­ti­on) erf­ord­er­lich sind, wer­den auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ge­spei­chert. Der Web­si­te­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und op­ti­mier­ten Be­reit­stel­lung sei­ner Dien­ste. So­weit an­de­re Coo­kies (z.B. Coo­kies zur Ana­ly­se Ihres Surf­ver­hal­tens) ge­spei­chert wer­den, wer­den die­se in die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung ge­son­dert behandelt.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mu­lar An­fra­gen zu­kom­men las­sen, wer­den Ihre An­ga­ben aus dem An­fra­ge­for­mu­lar ink­lu­si­ve der von Ihnen dort an­ge­ge­be­nen Kon­takt­da­ten zwecks Be­ar­bei­tung der An­fra­ge und für den Fall von An­schluss­fra­gen bei uns ge­spei­chert. Diese Da­ten ge­ben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung weiter.

Die Ver­ar­bei­tung der in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Da­ten er­folgt so­mit aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen diese Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen. Da­zu reicht ei­ne form­lose Mit­tei­lung per E-Mail an uns. Die Recht­mäßig­keit der bis zum Wi­der­ruf er­fol­gten Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wi­der­ruf un­be­rührt.

Die von Ihnen im Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Da­ten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Lö­schung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wi­der­ru­fen oder der Zweck für die Da­ten­spei­che­rung ent­fällt (z.B. nach ab­ge­schlos­se­ner Be­ar­bei­tung Ihrer An­fra­ge). Zwin­gen­de ge­setz­li­che Be­stim­mun­gen – ins­be­son­de­re Auf­be­wah­rungs­fri­sten – blei­ben un­be­rührt.

Dauer der Speicherung

Die Da­ten wer­den ge­lö­scht, so­bald sie für die Er­rei­chung des Zwe­ckes ih­rer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind. Die für die Be­nut­zung des Kon­takt­for­mu­lars von uns er­ho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wer­den nach Er­le­di­gung der von Ihnen ge­stel­lten An­fra­ge au­to­ma­ti­sch ge­lö­scht.

Ist die Re­gi­strie­rung zum Zweck ei­ner Ein­ho­lung ei­nes Mak­ler­an­ge­bo­ts er­folgt und wur­de ein Mak­ler­auf­trag er­teilt, er­folgt ei­ne Lö­schung der Da­ten, wenn die Da­ten für die Durch­füh­rung des Mak­ler­ver­trags nicht mehr er­for­der­lich sind. Auch nach Ab­schluss des Ver­trags kann ei­ne Er­for­der­lich­keit, per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten des Ver­trags­part­ners zu spei­chern, be­steh­en, um ver­trag­li­chen oder ge­setz­li­chen Ver­pflich­tun­gen nach­zu­kom­men.

Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Als Nut­zer ha­ben Sie je­der­zeit die Mög­lich­keit, die Re­gis­trie­rung auf­zu­lö­sen. Die über Sie ge­spei­cher­ten Da­ten kön­nen Sie je­der­zeit ab­än­dern las­sen. Sind die Da­ten zur Er­fül­lung ei­nes Ver­tra­ges oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nahmen er­for­der­lich, ist ei­ne vor­zei­tige Lö­schung der Da­ten nur mög­lich, so­weit nicht ver­trag­li­che oder ge­setz­li­che Ver­pflich­tun­gen einer Lö­schung ent­ge­gen­steh­en.

Kom­men­tar­funk­ti­on auf die­ser Web­si­te

Für die Kom­men­tar­funk­ti­on auf die­ser Sei­te wer­den ne­ben Ihrem Kom­men­tar auch An­ga­ben zum Zeit­punkt der Er­stel­lung des Kom­men­tars, Ihre E-Mail-Ad­res­se und, wenn Sie nicht ano­nym pos­ten, der von Ihnen ge­wähl­te Nut­zer­na­me ge­spei­chert.

Speicherdauer der Kommentare

Die Kom­men­ta­re und die da­mit ver­bun­de­nen Da­ten (z.B. IP-Adresse) wer­den ge­spei­chert und ver­blei­ben auf un­se­rer Web­si­te, bis der kom­men­tier­te In­halt voll­stän­dig ge­löscht wur­de oder die Kom­men­ta­re aus recht­li­chen Grün­den ge­löscht wer­den müs­sen (z.B. beleidigende Kommentare).

Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten

Soweit wir für Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten eine Ein­wil­li­gung der be­trof­fe­nen Per­son ein­ho­len, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) als Rechts­grund­la­ge. Bei der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die zur Er­fül­lung ei­nes Ver­tra­ges, des­sen Ver­trags­par­tei die be­trof­fene Per­son ist, er­for­der­lich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechts­grund­la­ge. Dies gilt auch für Ver­ar­bei­tungs­vor­gä­nge, die zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men er­for­der­lich sind. So­weit ei­ne Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten zur Er­fül­lung ei­ner recht­li­chen Ver­pflich­tung er­for­der­lich ist, der un­ser Un­ter­neh­men un­ter­liegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass le­bens­wich­ti­ge In­te­res­sen der be­trof­fe­nen Per­son oder ei­ner an­de­ren na­tür­li­chen Per­son eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten er­for­der­lich ma­chen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechts­grund­la­ge. Ist die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung ei­nes be­rech­tig­ten In­te­res­ses un­se­res Un­ter­neh­mens oder ei­nes Drit­ten er­for­der­lich und über­wie­gen die In­te­res­sen, Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten des Be­trof­fe­nen das erst­ge­nan­nte In­te­res­se nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

4. Soziale Medien

Facebook-Plug-Ins (Like & Share-Button)

Auf un­se­ren Sei­ten sind Plug-Ins des so­zi­alen Netz­werks Face­book, An­bie­ter Face­book Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, Ca­li­for­nia 94025, USA, in­teg­riert. Die Face­book-Plug-Ins er­ken­nen Sie an dem Face­book-Logo oder dem "Like-But­ton" ("Ge­fäl­lt mir") auf un­se­rer Sei­te. Ei­ne Über­sicht über die Face­book-Plug-Ins fin­den Sie hier: Link folgen.

Wenn Sie un­se­re Sei­ten be­su­chen, wird über das Plug-In ei­ne di­rek­te Ver­bin­dung zwi­schen Ihrem Brow­ser und dem Fa­ce­book-Ser­ver her­ge­stel­lt. Fa­ce­book er­hält da­durch die In­for­ma­ti­on, dass Sie mit Ihrer IP-Ad­res­se un­se­re Sei­te be­sucht ha­ben. Wenn Sie den Fa­ce­book "Like-But­ton" an­kli­cken wäh­rend Sie in Ihrem Fa­ce­book-Ac­co­unt ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie die In­hal­te un­se­rer Sei­ten auf Ihrem Fa­ce­book-Pro­fil ver­lin­ken. Da­durch kann Fa­ce­book den Be­such un­se­rer Sei­ten Ihrem Be­nut­zer­kon­to zu­ord­nen. Wir wei­sen da­rauf hin, dass wir als An­bie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom In­halt der über­mit­tel­ten Da­ten so­wie de­ren Nut­zung durch Fa­ce­book er­hal­ten. Wei­te­re In­for­ma­ti­onen hier­zu fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Fa­ce­book unter: Link folgen.

Wenn Sie nicht wün­schen, dass Fa­ce­book den Be­such un­se­rer Sei­ten Ihrem Fa­ce­book-Nut­zer­kon­to zu­ord­nen kann, log­gen Sie sich bit­te aus Ihrem Fa­ce­book-Be­nut­zer­kon­to aus.

Twitter Plug-In

Auf un­se­ren Sei­ten sind Funk­ti­onen des Dien­stes Twit­ter ein­ge­bun­den. Die­se Funk­ti­onen wer­den an­ge­bo­ten durch die Twit­ter Inc., 1355 Mar­ket Street, Suite 900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA. Durch das Be­nut­zen von Twit­ter und der Funk­ti­on "Re-Tweet" wer­den die von Ihnen be­such­ten Web­si­tes mit Ihrem Twit­ter-Ac­co­unt ver­knüpft und an­de­ren Nut­zern be­kannt ge­ge­ben. Da­bei wer­den auch Da­ten an Twit­ter über­tra­gen. Wir wei­sen da­rauf hin, dass wir als An­bie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom In­halt der über­mit­tel­ten Da­ten so­wie de­ren Nut­zung durch Twit­ter er­hal­ten. Wei­te­re In­for­ma­ti­onen hier­zu fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter unter: Link folgen.

Ihre Da­ten­schutz­ein­stel­lun­gen bei Twit­ter kön­nen Sie in den Kon­to-Ein­stel­lun­gen unter Link folgen ändern.

Google+ Plug-In

Un­se­re Sei­ten nut­zen Funk­ti­onen von Google+. An­bie­ter ist die Goo­gle Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Er­fas­sung und Wei­ter­ga­be von In­for­ma­ti­onen: Mit­hil­fe der Goo­gle+-Schalt­flä­che kön­nen Sie In­for­ma­ti­onen welt­weit ver­öf­fent­li­chen. Über das Goo­gle+-Schalt­flä­che er­hal­ten Sie und an­de­re Nut­zer per­so­na­li­sier­te In­hal­te von Goo­gle und un­se­ren Part­nern. Goo­gle spei­chert so­wohl die In­for­ma­ti­on, dass Sie für ei­nen In­halt +1 ge­ge­ben ha­ben, als auch In­for­ma­ti­onen über die Sei­te, die Sie beim Kli­cken auf +1 an­ge­seh­en hab­en. Ihre +1 kön­nen als Hin­wei­se zu­sam­men mit Ihrem Pro­fil­na­men und Ihrem Fo­to in Goo­gle-Dien­sten, wie etwa in Such­er­geb­nis­sen oder in Ihrem Goo­gle-Pro­fil, oder an an­de­ren Stel­len auf Web­si­tes und An­zei­gen im In­ter­net ein­ge­blen­det werden.

Goo­gle zei­chnet In­for­ma­ti­onen über Ihre +1-Ak­ti­vi­tä­ten auf, um die Goo­gle-Dien­ste für Sie und an­de­re zu ver­bes­sern. Um die Goo­gle+-Schalt­flä­che ver­wen­den zu kön­nen, be­nö­ti­gen Sie ein welt­weit sicht­ba­res, öf­fent­li­ches Goo­gle-Pro­fil, das zu­min­dest den für das Pro­fil ge­wähl­ten Na­men ent­hal­ten muss. Die­ser Name wird in al­len Goo­gle-Dien­sten ver­wen­det. In man­chen Fäl­len kann die­ser Name auch ei­nen an­de­ren Na­men er­set­zen, den Sie beim Tei­len von In­hal­ten über Ihr Goo­gle-Kon­to ver­wen­det ha­ben. Die Iden­ti­tät Ihres Goo­gle-Pro­fils kann Nut­zern an­ge­zeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Ver­wen­dung der er­fas­sten In­for­ma­ti­onen: Ne­ben den oben er­läu­ter­ten Ver­wen­dungs­zwe­cken wer­den die von Ihnen be­reit­ge­stel­lten In­for­ma­ti­onen ge­mäß den gel­ten­den Goo­gle-Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen ge­nutzt. Goo­gle ver­öf­fent­li­cht mög­li­cher­wei­se zu­sam­men­ge­fas­ste Sta­tis­ti­ken über die +1-Ak­ti­vi­tä­ten der Nut­zer bzw. gibt die­se an Nut­zer und Part­ner wei­ter, wie etwa Pub­lis­her, In­se­ren­ten oder ver­bun­de­ne Web­si­tes.

XING Plug-In

Un­se­re Web­si­te nutzt Funk­ti­onen des Netz­werks XING. An­bie­ter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.

Bei je­dem Ab­ruf ei­ner un­se­rer Sei­ten, die Funk­ti­onen von XING ent­hält, wird ei­ne Ver­bin­dung zu Ser­vern von XING her­ge­stel­lt. Ei­ne Spei­che­rung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten er­folgt da­bei nach un­se­rer Kennt­nis nicht. Ins­be­son­de­re wer­den keine IP-Ad­res­sen ge­spei­chert oder das Nut­zungs­ver­hal­ten aus­ge­wer­tet.

Wei­te­re In­for­ma­ti­on zum Da­ten­schutz und dem XING Share-But­ton fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von XING un­ter: Link folgen.

5. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Die­se Web­si­te nutzt Funk­ti­onen des Web­ana­ly­se­diens­tes Google Analytics. An­bie­ter ist die Go­ogle Inc., 1600 Amp­hit­heat­re Par­kway, Moun­tain View, CA 94043, USA.

Google Ana­ly­ti­cs ver­wen­det so ge­nan­nte "Coo­kies". Das sind Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter ge­spei­chert wer­den und die ei­ne Ana­ly­se der Be­nut­zung der Web­site durch Sie er­mög­li­chen. Die durch den Coo­kie er­zeug­ten In­for­ma­ti­onen über Ihre Be­nut­zung die­ser Web­si­te wer­den in der Re­gel an ei­nen Ser­ver von Goo­gle in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir ha­ben auf die­ser Web­si­te die Funk­ti­on IP-An­ony­mi­sie­rung ak­ti­vie­rt. Da­durch wird Ihre IP-Ad­res­se von Goo­gle inner­halb von Mit­glied­sta­aten der Euro­pä­ischen Union oder in an­de­ren Ver­trags­sta­aten des Ab­kom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­ra­um vor der Über­mit­tlung in die USA ge­kürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Ad­res­se an ei­nen Ser­ver von Goo­gle in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt. Im Auf­trag des Be­trei­bers die­ser Web­si­te wird Goo­gle die­se In­for­ma­ti­onen be­nut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­si­te­ak­ti­vi­tä­ten zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­si­te­nut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­lei­stun­gen ge­ge­nüber dem Web­si­te­be­trei­ber zu er­brin­gen. Die im Rah­men von Goo­gle Ana­ly­ti­cs von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Ad­res­se wird nicht mit an­de­ren Da­ten von Goo­gle zu­sam­men­ge­führt.

Browser Plug-In

Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­sprech­en­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie je­doch da­rauf hin, dass Sie in die­sem Fall ge­ge­ben­en­fal­ls nicht sämt­li­che Funk­ti­onen die­ser Web­si­te voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Er­fas­sung der durch den Coo­kie er­zeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­si­te be­zo­ge­nen Da­ten (inkl. Ihrer IP-Ad­res­se) an Goo­gle so­wie die Ver­ar­bei­tung di­eser Da­ten durch Goo­gle ver­hin­dern, in­dem Sie das un­ter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plu­gin he­run­ter­la­den und in­stal­lie­ren: Link folgen.

Wi­der­spruch gegen Da­ten­er­fas­sung

Sie kön­nen die Er­fas­sung Ihrer Da­ten durch Goo­gle Ana­ly­ti­cs ver­hin­dern, in­dem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Coo­kie ge­setzt, der die Er­fas­sung Ihrer Da­ten bei zu­künf­ti­gen Be­su­chen die­ser Web­si­te ver­hin­dert: Goo­gle Ana­ly­ti­cs de­ak­ti­vie­ren.

Mehr In­for­ma­ti­onen zum Um­gang mit Nut­zer­da­ten bei Goo­gle Ana­ly­ti­cs fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goo­gle: Link folgen.

Google AdSense

Die­se Web­si­te be­nutzt Goo­gle AdSense, ei­nen Dienst zum Ein­bin­den von Wer­be­an­zei­gen der Goo­gle Inc. ("Google"). An­bie­ter ist die Google Inc., 1600 Amp­hi­the­at­re Par­kway, Moun­tain View, CA 94043, USA.

Google AdSense ver­wen­det so­ge­nan­nte "Coo­kies", Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter ge­spei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Be­nut­zung der Web­si­te er­mög­li­chen. Goo­gle AdSense ver­wen­det auch so ge­nan­nte Web Beacons (un­sicht­ba­re Gra­fi­ken). Durch die­se Web Beacons kön­nen In­for­ma­ti­onen wie der Be­su­cher­ver­kehr auf die­sen Sei­ten aus­ge­wer­tet werden.

Die durch Coo­kies und Web Beacons er­zeug­ten In­for­ma­ti­onen über die Be­nut­zung die­ser Web­si­te (ein­schließ­lich Ihrer IP-Ad­res­se) und Aus­lie­fer­ung von Wer­be­for­ma­ten wer­den an ei­nen Ser­ver von Goo­gle in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Die­se In­for­ma­ti­onen kön­nen von Goo­gle an Ver­trags­part­ner von Goo­gle wei­ter ge­ge­ben wer­den. Goo­gle wird Ihre IP-Ad­res­se je­doch nicht mit an­de­ren von Ihnen ge­spei­cher­ten Da­ten zu­sam­men­füh­ren.

Die Spei­che­rung von AdSense-Coo­kies er­folgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­si­te­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­te­res­se an der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, um so­wohl sein Web­an­ge­bot als auch sei­ne Wer­bung zu op­ti­mie­ren.

Sie kön­nen die In­stal­la­ti­on der Coo­kies durch ei­ne ent­sprech­en­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie je­doch da­rauf hin, dass Sie in die­sem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­ti­onen die­ser Web­si­te voll um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Durch die Nut­zung die­ser Web­si­te er­klä­ren Sie sich mit der Be­ar­bei­tung der über Sie er­ho­be­nen Da­ten durch Goo­gle in der zuvor be­schrie­be­nen Art und Wei­se und zu dem zu­vor be­nann­ten Zweck ein­ver­stan­den.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Die­se Web­site ver­wen­det Goog­le Ad­Words. Ad­Words ist ein On­line-Wer­be­pro­gramm der Goog­le Inc., 1600 Am­phi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, United Sta­tes (“Goog­le”).

Im Rah­men von Goo­gle AdWords nut­zen wir das so ge­nan­nte Con­ver­si­on-Tra­cking. Wenn Sie auf eine von Goo­gle ge­schal­te­te An­zei­ge kli­cken wird ein Coo­kie für das Con­ver­si­on-Tra­cking ge­setzt. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die der In­ter­net-Brow­ser auf dem Com­pu­ter des Nut­zers ab­legt. Die­se Coo­kies ver­lie­ren nach 30 Tagen ihre Gül­tig­keit und die­nen nicht der per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung der Nut­zer. Be­sucht der Nut­zer be­stim­mte Sei­ten die­ser Web­si­te und das Coo­kie ist noch nicht ab­ge­lau­fen, kön­nen Goo­gle und wir er­ken­nen, dass der Nut­zer auf die An­zei­ge ge­klickt hat und zu die­ser Seite wei­ter­ge­lei­tet wurde.

Je­der Goo­gle AdWords-Kun­de er­hält ein an­de­res Coo­kie. Die Coo­kies kön­nen nicht über die Web­si­tes von AdWords-Kun­den nach­ver­folgt wer­den. Die mit­hil­fe des Con­ver­si­on-Coo­kies ein­ge­hol­ten In­for­ma­ti­onen die­nen da­zu, Con­ver­si­on-Sta­tis­ti­ken für AdWords-Kun­den zu er­stel­len, die sich für Con­ver­si­on-Tra­cking ent­schie­den ha­ben. Die Kun­den er­fah­ren die Ge­samt­an­zahl der Nut­zer, die auf ihre An­zei­ge ge­klickt ha­ben und zu ei­ner mit einem Con­ver­si­on-Tra­cking-Tag ver­sehe­nen Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Sie er­hal­ten je­doch kei­ne In­for­ma­ti­onen, mit de­nen sich Nut­zer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren las­sen. Wenn Sie nicht am Tra­cking teil­neh­men möch­ten, kön­nen Sie die­ser Nut­zung wi­der­spre­chen, in­dem Sie das Coo­kie des Goo­gle Con­ver­si­on-Tra­ckings über ihren In­ter­net-Brow­ser un­ter Nut­zer­ein­stel­lungen leicht de­ak­ti­vie­ren. Sie wer­den so­dann nicht in die Con­ver­si­on-Tra­cking Sta­tis­ti­ken auf­ge­nom­men.

Die Spei­che­rung von “Con­ver­si­on-Coo­kies” er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­si­te­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­te­res­se an der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, um so­wohl sein Web­an­ge­bot als auch sei­ne Wer­bung zu op­ti­mie­ren.

Mehr In­for­ma­ti­onen zu Goo­gle AdWords und Goo­gle Con­ver­si­on-Tra­cking finden Sie in den Da­ten­schutz­be­stim­mungen von Goo­gle: Link folgen.

Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies in­for­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall er­la­uben, die An­nahme von Coo­kies für be­stim­mte Fäl­le oder ge­ne­rell aus­schlie­ßen so­wie das au­to­ma­ti­sche Lö­schen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­ser ak­ti­vie­ren. Bei der De­ak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­ti­ona­li­tät die­ser Web­si­te eingeschränkt sein.

Facebook Pixel

Un­se­re Web­site nutzt zur Kon­ver­si­ons­mes­sung das Be­su­cher­ak­ti­ons-Pi­xel von Face­book, Face­book Inc., 1601 S. Ca­li­for­nia Ave, Pa­lo Al­to, CA 94304, USA (“Face­book”) Link folgen.

So kann das Ver­hal­ten der Sei­ten­be­su­cher nach­ver­folgt wer­den, nach­dem die­se durch Klick auf ei­ne Fa­ce­book-Wer­be­an­zeige auf die Web­si­te des An­bie­ters wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Da­durch kön­nen die Wirk­sam­keit der Fa­ce­book-Wer­be­an­zei­gen für sta­tis­ti­sche und Markt­for­schungs­zwe­cke aus­ge­wer­tet wer­den und zu­künf­ti­ge Wer­be­maß­na­hmen op­ti­mie­rt wer­den.

Die er­ho­be­nen Da­ten sind für uns als Be­trei­ber die­ser Web­si­te ano­nym, wir kön­nen kei­ne Rück­schlüs­se auf die Iden­ti­tät der Nut­zer zie­hen. Die Da­ten wer­den aber von Fa­ce­book ge­spei­chert und ver­ar­bei­tet, so­dass ei­ne Ver­bin­dung zum jewei­li­gen Nut­zer­pro­fil mög­lich ist und Fa­ce­book die Da­ten für ei­ge­ne Wer­be­zwe­cke, ent­spre­chend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie ver­wen­den kann. Da­durch kann Fa­ce­book das Schal­ten von Wer­be­an­zei­gen auf Sei­ten von Fa­ce­book so­wie außer­halb von Fa­ce­book er­mög­li­chen. Die­se Ver­wen­dung der Da­ten kann von uns als Sei­ten­be­trei­ber nicht be­ein­flus­st wer­den.

In den Da­ten­schutz­hin­wei­sen von Fa­ce­book fin­den Sie wei­te­re Hin­wei­se zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re: Link folgen.

Sie kön­nen außer­dem die Re­mar­ke­ting-Funk­ti­on “Cus­tom Au­dien­ces” im Be­reich Ein­stel­lun­gen für Wer­be­an­zei­gen unter Link folgen deaktivieren. Dazu müs­sen Sie bei Fa­ce­book an­ge­mel­det sein.

6. Newsletter

MailChimp

Die­se Web­si­te nutzt die Dien­ste von Mail­Chimp für den Ver­sand von News­let­tern. An­bie­ter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. Mail­Chimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Ver­sand von News­let­tern or­ga­ni­sie­rt und ana­ly­siert wer­den kann. Wenn Sie Da­ten zum Zwe­cke des News­let­ter­be­zugs ein­ge­ben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert.

Mail­Chimp ver­fügt über eine Zer­ti­fi­zie­rung nach dem “EU-US-Pri­va­cy-Shield”. Der “Pri­va­cy-Shield” ist ein Über­ein­kom­men zwi­schen der Eu­ro­päi­schen Uni­on (EU) und den USA, das die Ein­hal­tung eu­ro­päi­scher Da­ten­schutz­stan­dards in den USA ge­währ­lei­sten soll.

Mit Hil­fe von Mail­Chimp kön­nen wir un­se­re News­let­ter­kam­pag­nen ana­ly­sie­ren. Wenn Sie ei­ne mit Mail­Chimp ver­sand­te E-Mail öff­nen, ver­bin­det sich ei­ne in der E-Mail ent­hal­te­ne Da­tei (sog. web-beacon) mit den Ser­vern von Mail­Chimp in den USA. So kann fest­ge­stel­lt wer­den, ob eine News­let­ter-Nach­richt ge­öff­net und wel­che Links ggf. an­ge­klickt wur­den. Außer­dem wer­den tech­ni­sche In­for­ma­ti­onen er­fasst (z.B. Zeit­punkt des Ab­rufs, IP-Ad­res­se, Brow­ser­typ und Be­triebs­sys­tem). Die­se In­for­ma­ti­onen kön­nen nicht dem je­wei­li­gen News­let­ter-Emp­fän­ger zu­ge­ord­net wer­den. Sie die­nen aus­schließ­lich der sta­ti­sti­schen Ana­ly­se von News­let­ter­kam­pa­gnen. Die Er­geb­nis­se die­ser Ana­ly­sen kön­nen ge­nutzt wer­den, um künf­ti­ge News­let­ter bes­ser an die In­te­res­sen der Emp­fän­ger an­zu­pas­sen.

Wenn Sie kei­ne Ana­ly­se durch Mail­Chimp wol­len, müs­sen Sie den News­let­ter ab­be­stel­len. Hier­für stel­len wir in je­der News­let­ter­nach­richt ei­nen ent­spre­chen­den Link zur Ver­fü­gung. Des Wei­te­ren kön­nen Sie den News­let­ter auch di­rekt auf der Web­si­te ab­be­stel­len.

Die Da­ten­ver­ar­bei­tung er­folgt auf Grund­la­ge Ih­rer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen die­se Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen, in­dem Sie den News­let­ter ab­be­stel­len. Die Recht­mä­ßig­keit der be­reits er­folg­ten Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wi­der­ruf un­be­rührt.

Die von Ih­nen zum Zwe­cke des News­let­ter-Be­zugs bei uns hin­ter­leg­ten Da­ten wer­den von uns bis zu Ih­rer Aus­tra­gung aus dem News­let­ter ge­spei­chert und nach der Ab­be­stel­lung des News­let­ters so­wohl von un­se­ren Ser­vern als auch von den Ser­vern von Mail­Chimp ge­löscht. Da­ten, die zu an­de­ren Zwe­cken bei uns ge­spei­chert wurden (z.B. E-Mail-Ad­resvsen für den Mit­glie­der­be­reich) blei­ben hier­von un­be­rührt. Näheres ent­neh­men Sie den Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen von Mail­Chimp unter: Link folgen.

eSputnik

Die­se Web­site nutzt die Diens­te von eS­put­nik für den Ver­sand von News­let­tern. An­bie­ter ist die eS­put­nik Inc., 2035 SUN­SET LA­KE Rd. B-2, Ne­wark, De­la­ware, United Sta­tes.eS­put­nik ist ein Dienst, mit dem u.a. der Ver­sand von News­let­tern or­ga­ni­siert und ana­ly­siert wer­den kann. Wenn Sie Da­ten zum Zwe­cke des News­let­ter­be­zugs ein­ge­ben (z.B. E-Mail-Adres­se), wer­den die­se auf den Ser­vern von eS­put­nik in der Eu­ro­päi­schen Uni­on ge­spei­chert. Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten er­folgt ge­mäß DS­GVO.

Gleich­zei­tig be­fin­den sich die vom eS­put­nik-Dienst ver­wen­de­ten Ser­ver in der Eu­ro­päi­schen Uni­on. Dem­entspre­chend ver­las­sen per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten, die zur Ver­ar­bei­tung und Spei­che­rung im Dienst über­mit­telt wer­den, nie­mals die EU. Ei­ne grenz­über­schrei­ten­de Da­ten­über­tra­gung, die mög­li­cher­wei­se ei­ne zu­sätz­li­che Ko­or­di­nie­rung er­for­dert, fin­det nicht statt. Die Da­ten­un­ter­ver­ar­bei­tung durch den eS­put­nik-Dienst er­folgt ge­mäß DS­GVO.

Der Ver­ar­bei­ter darf oh­ne vor­he­ri­ge schrift­li­che Ge­neh­mi­gung des für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten des Un­ter­neh­mens in ein nicht an­ge­mes­se­nes Land (ge­mäß DS­GVO) au­ßer­halb des EWR über­tra­gen oder per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten des Un­ter­neh­mens von ei­nem sol­chen nicht an­ge­mes­se­nen Land aus zu­gäng­lich ma­chen. eS­put­nik darf oh­ne vor­he­ri­ge schrift­li­che Ge­neh­mi­gung des für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten des Un­ter­neh­mens in ein nicht an­ge­mes­se­nes Land (ge­mäß DS­GVO) au­ßer­halb des EWR über­tra­gen oder per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten des Un­ter­neh­mens von ei­nem sol­chen nicht an­ge­mes­se­nen Land aus zu­gäng­lich ma­chen.

Mit Hil­fe von eS­put­nik kön­nen wir un­se­re News­let­ter­kam­pa­gnen ana­ly­sie­ren. Wenn Sie ei­ne mit eS­put­nik ver­sand­te E-Mail öff­nen, ver­bin­det sich ei­ne in der E-Mail ent­hal­te­ne Da­tei (sog. web-be­a­con) mit den Ser­vern von eS­put­nik in den EU. So kann fest­ge­stellt wer­den, ob ei­ne News­let­ter-Nach­richt ge­öff­net und wel­che Links ggf. an­ge­klickt wur­den. Au­ßer­dem wer­den tech­ni­sche In­for­ma­tio­nen er­fasst (z.B. Zeit­punkt des Ab­rufs, IP-Adres­se, Brow­ser­typ und Be­triebs­sys­tem). Wenn der zu­sätz­li­che Web-Tracking-Ser­vice ak­ti­viert ist, wird auch das Ver­hal­ten auf der Web­site (der Ver­lauf von An­sich­ten und an­de­ren Ak­tio­nen auf der Web­site) er­fasst, mit de­nen per­so­na­li­sier­te Pro­dukt­emp­feh­lun­gen er­stellt wer­den.

Wenn Sie eS­put­nik nicht ana­ly­sie­ren möch­ten, müs­sen Sie den News­let­ter ab­be­stel­len. Zu die­sem Zweck ge­ben wir in je­der Nach­richt den ent­spre­chen­den Link an. Sie kön­nen den News­let­ter auch ab­be­stel­len oder ein Coo­kie di­rekt auf der Web­site spei­chern.

Die Da­ten­ver­ar­bei­tung er­folgt auf Grund­la­ge Ih­rer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO). Sie kön­nen die­se Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen, in­dem Sie den News­let­ter ab­be­stel­len. Die Recht­mä­ßig­keit der be­reits er­folg­ten Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wi­der­ruf un­be­rührt.

Die von Ih­nen zum Zwe­cke des News­let­ter-Be­zugs bei uns hin­ter­leg­ten Da­ten wer­den von uns bis zu Ih­rer Aus­tra­gung aus dem News­let­ter ge­spei­chert und nach der Ab­be­stel­lung des News­let­ters so­wohl von un­se­ren Ser­vern als auch von den Ser­vern von eS­put­nik ge­löscht. Da­ten, die zu an­de­ren Zwe­cken bei uns ge­spei­chert wur­den (z.B. E-Mail-Adres­sen für den Mit­glie­der­be­reich) blei­ben hier­von un­be­rührt. Nä­he­res ent­neh­men Sie den Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen von eS­put­nik un­ter: Link folgen

7. Plug-Ins und Tools

YouTube

Un­se­re Web­site nutzt Plug­ins der von Goog­le be­trie­be­nen Sei­te YouTube. Be­trei­ber der Sei­ten ist die YouTube, LLC, 901 Cher­ry Ave., San Bru­no, CA 94066, USA.

Wenn Sie ei­ne un­se­rer mit ei­nem You­Tube-Plug­in aus­ge­stat­te­ten Sei­ten be­su­chen, wird ei­ne Ver­bin­dung zu den Ser­vern von You­Tube her­ge­stel­lt. Da­bei wird dem YouT­ube-Ser­ver mit­ge­teilt, wel­che un­se­rer Sei­ten Sie be­sucht ha­ben.

Wenn Sie in Ih­rem You­Tube-Ac­co­unt ein­ge­loggt sind, er­mög­li­chen Sie You­Tube, Ihr Surf­ver­hal­ten di­rekt Ih­rem per­sön­li­chen Pro­fil zu­zu­ord­nen. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, in­dem Sie sich aus Ih­rem You­Tube-Ac­co­unt aus­log­gen.

Die Nut­zung von You­Tube er­folgt im In­te­res­se ei­ner an­spre­chen­den Dar­stel­lung un­se­rer On­li­ne-An­ge­bo­te. Dies stellt ein be­rech­tig­tes In­te­res­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wei­te­re In­for­ma­ti­onen zum Um­gang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von You­Tube unter: Link folgen.

Google Web Fonts

Die­se Sei­te nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so ge­nan­nte Web Fonts, die von Goo­gle be­reit­ge­stel­lt wer­den. Beim Auf­ruf ei­ner Sei­te lädt Ihr Brow­ser die be­nö­tig­ten Web Fonts in ihren Brow­ser­ca­che, um Tex­te und Schrift­ar­ten kor­rekt an­zu­zei­gen.

Zu die­sem Zweck muss der von Ih­nen ver­wen­de­te Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Goo­gle auf­neh­men. Hier­durch er­langt Goo­gle Kennt­nis dar­über, dass über Ihre IP-Ad­res­se un­se­re Web­si­te auf­ge­ru­fen wurde. Die Nut­zung von Google Web Fonts er­folgt im In­ter­es­se ei­ner ein­heit­li­chen und an­spre­chen­den Dar­stelvlung un­se­rer On­li­ne-An­ge­bo­te. Dies stel­lt ein be­rech­tig­tes In­te­res­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Brow­ser Web Fonts nicht un­ter­stützt, wird ei­ne Stan­dard­schrift von Ih­rem Com­pu­ter ge­nutzt.

Link folgen und in der Datenschutzerklärung von Google: Link folgen.

Google Maps

Diese Sei­te nutzt über eine API den Kar­ten­dienst Goo­gle Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nut­zung der Funk­ti­onen von Goo­gle Maps ist es not­wen­dig, Ihre IP Ad­res­se zu spei­chern. Die­se In­for­ma­ti­onen wer­den in der Re­gel an ei­nen Ser­ver von Goo­gle in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Der An­bie­ter die­ser Sei­te hat kei­nen Einf­luss auf die­se Da­ten­über­tra­gung.

Die Nut­zung von Goo­gle Maps er­folgt im In­te­res­se ei­ner an­spre­chen­den Dar­stel­lung un­se­rer On­li­ne-An­ge­bo­te und an einer leich­ten Auf­find­bar­keit der von uns auf der Web­si­te an­ge­ge­be­nen Or­te. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr In­for­ma­tio­nen zum Um­gang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: Link folgen.

8. Einsatz von Messenger-Diensten

Mit dem Ver­sen­den ei­ner Start­nach­richt an die DIKS GmbH (nach­fol­gend Ver­sen­der) wil­li­gen Sie ge­mäß Art. 6 Abs.1 lit. a DS­GVO ein, dass der Ver­sen­der mei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten (z.B. Na­me und Vor­na­me, Te­le­fon­num­mer, Mes­sen­ger-ID, Pro­fil­bild, Nach­rich­ten) zu der di­rek­ten Kom­mu­ni­ka­ti­on und der da­für er­for­der­li­chen Da­ten­ver­ar­bei­tung un­ter Nut­zung des je­weils aus­ge­wähl­ten Mes­sen­gers ver­wen­det. Für die Nut­zung die­ses Diens­tes wird ein be­ste­hen­des Mes­sa­ging Kon­to bei dem je­wei­li­gen An­bie­ter be­nö­tigt.

Ver­ant­wort­li­cher An­bie­ter des Mes­sen­gers ist bei

  • Whats­App, Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, Ca­li­for­nia 94025, USA mit der Da­ten­schutz­er­klä­rung ab­ruf­bar un­ter: Link folgen

  • Face­book Mes­sen­ger Inc., 1601 S. Ca­li­for­nia Ave, Pa­lo Al­to, CA 94304, USA mit der Da­ten­schutz­er­klä­rung ab­ruf­bar un­ter: Link folgen

  • Te­le­gram Mes­sen­ger LLP 71-75 Shel­ton Street, Co­vent Gar­den, Lon­don, United King­dom mit der Da­ten­schutz­er­klä­rung ab­ruf­bar un­ter: Link folgen

Der je­wei­li­ge An­bie­ter er­hält per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten (ins­be­son­de­re Me­ta­da­ten der Kom­mu­ni­ka­ti­on), die auch auf Ser­vern in Staa­ten au­ßer­halb der EU (z.B. USA) ver­ar­bei­tet wer­den, in de­nen kein an­ge­mes­se­nes Da­ten­schutz­ni­veau ge­währ­leis­tet wer­den kann. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen ent­hal­ten die oben­ste­hen­den Da­ten­schutz­richt­li­ni­en des je­wei­li­gen Mes­sen­gers. Der Ver­sen­der hat we­der ge­naue Kennt­nis noch Ein­fluss auf die Da­ten­ver­ar­bei­tung durch den je­wei­li­gen An­bie­ter.

Ih­re Ein­wil­li­gung in die­se Da­ten­ver­ar­bei­tung ist je­der­zeit durch Ein­ga­be „STOP“ in dem je­wei­li­gen Mes­sen­ger frei wi­der­ruf­bar. Um al­le von Ih­nen bei un­se­rem Dienst­leis­ter ge­spei­cher­ten Da­ten ent­fer­nen zu las­sen, sen­den Sie ei­ne Nach­richt mit dem Text „AL­LE DA­TEN LOE­SCHEN“ über Ih­ren Mes­sen­ger.

Zur Er­brin­gung die­ses Diens­tes wird der tech­ni­sche Dienst­leis­ter Mes­sen­ger Peop­le GmbH, Her­zog-Hein­rich-Str. 9, 80336 Mün­chen als Auf­trags­ver­ar­bei­ter des Ver­sen­ders ein­ge­setzt. Des­sen Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen fin­den Sie un­ter: Link folgen

9.Nutzung von ZOOM (Videokonferenz-Tool)

Zweck der Verarbeitung

Wir nut­zen das Tool „Zoom“, um Te­le­fon­kon­fe­ren­zen, On­line-Mee­tings, Vi­deo­kon­fe­ren­zen und/oder We­bi­na­re durch­zu­füh­ren (nach­fol­gend: „On­line-Mee­ting­s“). „Zoom“ ist ein Ser­vice der Zoom Vi­deo Com­mu­ni­ca­ti­ons, Inc., die ih­ren Sitz in den USA hat. Die Teil­nah­me an ei­ner On­line-Ver­an­stal­tung von DIKS GmbH setzt nicht das An­le­gen ei­nes Nut­zer­kon­tos bei ZOOM vor­aus. Es ist aus­rei­chend, wenn Sie dem in der Ein­la­dungs-E-Mail ent­hal­te­nen Link fol­gen und sich über die We­bo­b­er­flä­che an­mel­den. Sie müs­sen je­doch für die Teil­nah­me zu­min­dest Ih­ren Na­men und Ih­re E-Mail-Adres­se an­ge­ben, da­mit DIKS GmbH Sie als be­rech­tig­ten Teil­neh­mer iden­ti­fi­zie­ren kann.

Welche Daten werden verarbeitet?

Wäh­rend Ih­rer Teil­nah­me an ei­ner On­line-Ver­an­stal­tung wer­den au­ßer­dem di­ver­se Me­ta­da­ten (z.B. IP-Adres­se, Ge­rä­te-/Hard­ware-In­for­ma­tio­nen), Ver­bin­dungs­da­ten (z.B. Ruf­num­mer, Län­der­na­me, Start- und End­zeit) und In­halts­da­ten (z.B. Chat­ver­lauf, F&A, Au­dio, Vi­deo) ver­ar­bei­tet. Bei den Me­ta- und Ver­bin­dungs­da­ten han­delt es sich um In­for­ma­tio­nen, die bei der Nut­zung von ZOOM not­wen­di­ger­wei­se an­fal­len. An­dern­falls kann kei­ne Ver­bin­dung zu Ih­nen und den ver­wen­de­ten End­ge­rä­ten her­ge­stellt wer­den. Wel­che In­halts­da­ten über ZOOM ver­ar­bei­tet wer­den, ha­ben Sie selbst in der Hand. Sie kön­nen die Ka­me­ra oder das Mi­kro­fon je­der­zeit selbst ab­schal­ten und die Ver­ar­bei­tung von Da­ten auf die­se Wei­se un­ter­bin­den. Die Nut­zung der Chat-Funk­ti­on ist eben­falls frei­wil­lig. Ei­ne au­to­ma­ti­sier­te Ent­schei­dungs­fin­dung nach Art. 22 DS­GVO kommt nicht zum Ein­satz.

So­fern Sie ein Nut­zer­kon­to bei ZOOM an­ge­legt ha­ben, gel­ten er­gän­zend die Da­ten­schutz­in­for­ma­tio­nen der Zoom Vi­deo Com­mu­ni­ca­ti­ons, Inc.

Die Zu­läs­sig­keit des Ein­sat­zes von ZOOM rich­tet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO. On­line-Ver­an­stal­tun­gen sind ei­ne Al­ter­na­ti­ve und Er­gän­zung zur klas­si­schen Prä­senz­ver­an­stal­tung und im Zu­ge der fort­schrei­ten­den Di­gi­ta­li­sie­rung im­mer mehr ge­fragt. DIKS GmbH muss sich als An­bie­ter den Be­dürf­nis­sen der Un­ter­neh­men an­pas­sen und fle­xi­ble Lö­sun­gen an­bie­ten. Die Nut­zung von Soft­ware­an­wen­dun­gen wie ZOOM ist da­bei ein wich­ti­ger Bau­stein. Die in­ter­ak­ti­ve Aus­ge­stal­tung und Durch­füh­rung von On­line-Ver­an­stal­tun­gen er­for­dert ei­ne Soft­ware mit ent­spre­chen­den Funk­tio­nen und Ka­pa­zi­tä­ten. DIKS GmbH hat sich da­bei für ZOOM ent­schie­den, weil die An­wen­dung am bes­ten ge­eig­net ist.

Um an ei­ner On­line-Ver­an­stal­tung teil­zu­neh­men, ist die Ver­ar­bei­tung der Me­ta- und Ver­bin­dungs­da­ten so­wie Ih­res Na­mens und Ih­rer E-Mail-Adres­se zwin­gend er­for­der­lich. Die Be­reit­stel­lung der wei­te­ren An­ga­ben ist frei­wil­lig. Sie ha­ben dann aber nicht die Mög­lich­keit, sich ak­tiv an der On­line-Ver­an­stal­tung zu be­tei­li­gen und z.B. ei­ne Fra­ge zu stel­len.

Emp­fän­ger Ih­res Na­mens und der von Ih­nen ge­ne­rier­ten In­halts­da­ten bei der Ver­ar­bei­tung über ZOOM sind die Per­so­nen, mit de­nen Sie über den Dienst kom­mu­ni­zie­ren. Das kön­nen Mit­ar­bei­ter der DIKS GmbH oder an­de­re Teil­neh­mer sein. Ein aus­rei­chen­des Da­ten­schutz­ni­veau wird durch die Ver­ein­ba­rung von EU-Stan­dard­ver­trags­klau­seln si­cher­ge­stellt.

Die im Rah­men ei­ner On­line-Ver­an­stal­tung ver­ar­bei­te­ten In­halts­da­ten wer­den oh­ne Ih­re Zu­stim­mung nicht auf­ge­zeich­net und auch nicht ge­spei­chert. Der Chat­ver­lauf und die von Ih­nen ein­ge­brach­ten Fra­gen an den Re­fe­ren­ten sind al­ler­dings bis zur Be­en­di­gung der On­line-Ver­an­stal­tun­gen ein­seh­bar. Die Me­ta- und Ver­bin­dungs­da­ten wer­den nach den Vor­ga­ben des Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­set­zes und Te­le­me­di­en­ge­set­zes zum Zwe­cke der Ab­rech­nung und der Auf­recht­er­hal­tung der Sys­tem­si­cher­heit ge­spei­chert. Na­me und E-Mail-Adres­se wer­den für ei­nen Zeit­raum von 6 Mo­na­ten in ZOOM ge­spei­chert und dann ge­löscht.

10. Zahlungsanbieter

Bearbeitung Ihrer Bestellung

Wir ver­wen­den Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten bei der Ab­wick­lung Ih­rer Be­stel­lung.

Zu die­sem Zweck ver­wen­den wir Ihr Ge­schlecht, Zah­lungs­da­ten, Te­le­fon­num­mer, Rech­nungs­adres­se, E-Mail-Adres­se, Na­me und Adres­se und IP-Adres­se.

Das Ge­setz ver­pflich­tet uns da­zu. Wir spei­chern die­se In­for­ma­tio­nen, bis Sie Ih­ren Ver­trag mit uns kün­di­gen und sie­ben Jah­re da­nach (die ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­frist).

Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten

Wir er­he­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten nur, so­weit sie für die Be­grün­dung, in­halt­li­che Aus­ge­stal­tung oder Än­de­rung des Rechts­ver­hält­nis­ses er­for­der­lich sind (Be­stands­da­ten). Dies um­fasst die Be­ant­wor­tung Ih­rer An­fra­gen, Be­ar­bei­tung Ih­rer An­mel­dung, Durch­füh­rung Ih­rer Zer­ti­fi­zie­rung und Auf­be­wah­rung Ih­rer Ab­schluss­un­ter­la­gen.

Die Ver­ar­bei­tung er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS­GVO, der die Ver­ar­bei­tung von Da­ten zur Er­fül­lung ei­nes Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men ge­stat­tet. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten über die In­an­spruch­nah­me die­ser Web­site (Nut­zungs­da­ten) er­he­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen wir nur, so­weit dies er­for­der­lich ist, um dem Nut­zer die In­an­spruch­nah­me des Diens­tes zu er­mög­li­chen oder ab­zu­rech­nen.

Die er­ho­be­nen Kun­den­da­ten wer­den nach Ab­schluss des Auf­trags oder Be­en­di­gung der Ge­schäfts­be­zie­hung ge­löscht. Ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben un­be­rührt.

Da­ten­über­mitt­lung bei Ver­trags­schluss für Dienst­leis­tun­gen und di­gi­ta­le In­hal­te

Wir über­mit­teln per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten an Drit­te nur dann, wenn dies im Rah­men der Ver­trags­ab­wick­lung not­wen­dig ist, et­wa an das mit der Zah­lungs­ab­wick­lung be­auf­trag­te Kre­dit­in­sti­tut.

Ei­ne wei­ter­ge­hen­de Über­mitt­lung der Da­ten er­folgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Über­mitt­lung aus­drück­lich zu­ge­stimmt ha­ben. Ei­ne Wei­ter­ga­be Ih­rer Da­ten an Drit­te oh­ne aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung, et­wa zu Zwe­cken der Wer­bung, er­folgt nicht.

 

Beim Kauf ei­nes Pro­duk­tes über auf un­se­rer Platt­form www.makler-lotse.de bieten wir un­se­ren Käu­fern ver­schie­de­ne Zah­lungs­me­tho­den an. Bei den Zah­lungs­me­tho­den Vorkasse, Kreditkarte und Sofort Überweisung er­folgt die ge­sam­te nach­ge­la­ger­te Zah­lungs­ab­wick­lung über Elo­pa­ge.

Die Da­ten­schutz­er­klä­rung von Elo­pa­ge fin­den Sie hier: Link folgen.

Elopage.com ist ein Dienst der:

Elopage GmbH
Kurfürstendamm 182
10707 Berlin

Wir ha­ben mit der Elo­pa­ge GmbH als un­se­rem Auf­trags­ver­ar­bei­ter ei­nen ent­spre­chen­den Ver­trag nach Art. 28 DS­GVO ab­ge­schlos­sen. Die Rechts­grund­la­ge zur Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten bei der Wei­ter­lei­tung von un­se­rer Web­sei­te zum Elo­pa­ge er­gibt sich vor­lie­gend aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b).