Köln

Der Immobilienmarkt in Köln

 

Köln ist als größ­te Stadt des Bun­des­lan­des Nord­rhein-West­fa­len ein be­gehr­ter Woh­nort. Es ist da­von aus­zu­geh­en, dass die Stadt als ei­ne der wich­tig­sten Met­ro­po­len Deutsch­lands auch in Zu­kunft wei­ter wach­sen wird. Durch ein­e ho­he Be­völ­ke­rungs­di­chte und ein be­grenz­tes Wohn­raum­an­ge­bot sind Im­mo­bi­li­en vor al­lem in zen­tra­len Stadtl­ag­en wie der Alt­stadt, Neu­stadt und Deutz knapp. Neu­bau­ten in der In­nen­stadt und den an­gren­zen­den Vier­teln sol­len die Si­tua­ti­on ent­span­nen und zu­dem Platz für neu zu­zieh­en­de Ein­woh­ner schaf­fen.

Die Ein­woh­ner­zahl Kölns hat in­zwi­schen die Mil­lionen­gren­ze über­schrit­ten. Durch die zen­tra­le La­ge in der Rhein-Ruhr-Re­gi­on ist da­von aus­zu­geh­en, dass die Be­völ­ke­rungs­zahl auch in Zu­kunft sta­bil bleibt. Wenn Sie auf dem Köl­ner Markt ei­ne Im­mo­bi­lie ver­kau­fen wol­len, kön­nen Sie auf­grund der ho­hen Nach­fra­ge mit ei­nem gu­ten Ver­kaufs­er­geb­nis re­chnen. Durch die Zu­sam­men­ar­beit mit ei­nem Im­mo­bi­li­en­mak­ler si­chern Sie sich den best­mög­li­chen Ver­kaufs­er­lös.

Die Immobilienpreisentwicklung in der Region Köln-Bonn

 

Das Preis­ni­veau in Köln ist in den letz­ten Jah­ren deut­lich an­ge­stie­gen. Im Jahr 2016 ver­teu­er­ten sich die Prei­se von Be­stands­im­mo­bi­li­en um 11,6 Pro­zent. Vor al­lem die lin­ke Rhein­sei­te gilt als ei­ne be­vor­zug­te Wohn­lage. Doch auch am rech­ten Rhein­ufer steigt die Nach­fra­ge im Zu­ge der an­ge­spann­ten La­ge. Im­mo­bi­li­en in Rhein­la­ge sind nur sel­ten auf dem Markt zu fin­den - bei ei­nem Ver­kauf er­zie­len die­se Ob­jek­te ho­he Prei­se. Auch in Zu­kunft wer­den die Prei­se für die­se Im­mo­bi­li­en in bes­ter La­ge wei­ter­hin hoch blei­ben. Die Stadt Köln macht auch wei­ter außer­halb lie­gen­de Stadt­tei­le durch ei­ne Ver­bes­se­rung der In­fra­struk­tur und Neu­bau­ten att­rak­tiv. Bei die­sen Im­mo­bi­li­en wer­den Quad­rat­me­ter­prei­se um 3.000 Eu­ro auf­ge­ru­fen.

 
 
 

 

 

 

 

 

Wer kauft in Köln Immobilien?

Der Region Köln-Bonn ist beliebt und Mens­chen aus al­ler Welt zieht es in die Rhein­met­ro­po­le. Für jun­ge Leu­te ist Köln mit ei­nem viel­fäl­ti­gen Hoch­schul­an­ge­bot und der Me­di­en­bran­che att­rak­tiv. Ins­ge­samt ler­nen mehr als 100.000 Stu­die­re­nde an den 11 Köl­ner Hoch­schu­len. Darüber hin­aus ar­bei­ten in Köln rund 40.000 Be­schäf­tig­te in der Me­di­en­bran­che, auch für die­sen Per­so­nen­kreis ist der Kauf ei­ner Im­mo­bi­lie in der Stadt in­te­res­sant. Im deutsch­land­wei­ten Ver­gleich liegt Köln bei der Kauf­kraft auf dem neun­ten Rang, es gibt al­so aus­rei­chend Ka­pi­tal für die In­ves­ti­ti­on in ei­ner Köl­ner Im­mo­bi­lie.

Koln

Köln

Wählen Sie den gewünschten Stadtteil aus:

 
  • Quadratmeterpreis in €: Worringen
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Roggendorf / Thenhoven
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Blumenberg
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Fühlingen
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Merkenich
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Volkhoven / Weiler
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Chorweiler
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Esch / Auweiler
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Pesch
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Lindweiler
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Heimersdorf
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Seeberg
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Longerich
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Niehl
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Flittard
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Dünnwald
    Wohnungen: 2.000 – 2.600
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Bocklemünd Mengenich
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Ossendorf
    Wohnungen: 2.000 – 2.600
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Bilderstöckchen
    Wohnungen: 3.000 – 3.500
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Weidenpesch
    Wohnungen: 3.000 – 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Mauenheim
    Wohnungen: 3.000 – 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Stammheim
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Höhenhaus
    Wohnungen: 2.300 – 2.700
    Häuser: 2.500 – 3.100
  • Quadratmeterpreis in €: Dellbrück
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Widdersdorf
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Vogelsang
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Bickendorf
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Neuehrenfeld
    Wohnungen: 3.000 – 3.500
    Häuser: > 4.000
  • Quadratmeterpreis in €: Nippes
    Wohnungen: 3.000 – 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Riehl
    Wohnungen: 3.000 – 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Mülheim
    Wohnungen: 3.000 – 3.500
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Buchheim
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Holweide
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Lövenich
    Wohnungen: 3.000 – 3.500
    Häuser: > 4.000
  • Quadratmeterpreis in €: Müngersdorf
    Wohnungen: 3.000 – 3.500
    Häuser: > 4.500
  • Quadratmeterpreis in €: Ehrenfeld
    Wohnungen: 3.000 – 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Neustadt - Nord
    Wohnungen: > 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Altstadt - Nord
    Wohnungen: > 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Deutz
    Wohnungen: > 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Kalk
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Höhenberg
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Merheim
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Neubrück
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Brück
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Weiden
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Junkersdorf
    Wohnungen: 3.000 – 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Braunsfeld
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Lindenthal
    Wohnungen: > 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Altstadt - Süd
    Wohnungen: > 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Humboldt - Gremberg
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Vingst
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Ostheim
    Wohnungen: 1.500 – 2.000
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Rath - Heumar
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Sülz
    Wohnungen: > 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Neustadt - Süd
    Wohnungen: > 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Klettenberg
    Wohnungen: > 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Raderberg
    Wohnungen: 3.500 – 4.500
    Häuser: > 4.500
  • Quadratmeterpreis in €: Bayenthal
    Wohnungen: > 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Poll
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Westhoven
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Gremberghoven
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Eil
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Zollstock
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Raderthal
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Marienburg
    Wohnungen: 3.500 – 4.500
    Häuser: > 4.500
  • Quadratmeterpreis in €: Ensen
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Finkenberg
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Rodenkirchen
    Wohnungen: 3.000 – 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Weiß
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Porz
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Urbach
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Grengel
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Rondorf
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Immendorf
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Hahnwald
    Wohnungen: > 3.500
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Sürth
    Wohnungen: 2.500 – 3.100
    Häuser: > 4.000
  • Quadratmeterpreis in €: Zündorf
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.600 – 3.300
  • Quadratmeterpreis in €: Elsdorf
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Wahnheide
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Godorf
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Langel
    Wohnungen: 2.000 – 2.600
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Libur
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Wahn
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Lind
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.000 – 2.500
  • Quadratmeterpreis in €: Meschenich
    Wohnungen: 2.000 – 2.600
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Buchforst
    Wohnungen: 2.000 – 2.600
    Häuser: 2.500 – 3.000
Die dar­ge­stell­ten Quad­rat­me­ter­prei­sen ver­schaf­fen Ihn­en nur den er­sten Über­blick über das Mit­tel­preis­ni­veau zum je­wei­li­gen Stadt­teil und Ob­jekt­art in
Im Ein­zel­fall wei­chen die Im­mo­bi­li­en­prei­se stark von den Mit­tel­wer­ten ab, so dass ei­ne pro­fes­sio­nelle Wert­er­mitt­lung oder die Zu­sam­men­ar­beit mit ei­nem Im­mo­bi­li­en­mak­ler vor Ort sehr zu emp­feh­len ist.

Wie finden Sie den richtigen Makler, wenn Sie in
Köln eine Immobilie verkaufen wollen?

 

Mak­ler-Lot­se.de un­ter­stützt Sie bei der Su­che nach ei­nem Im­mo­bi­li­en­mak­ler in der Köl­ner Re­gi­on. Die Mak­ler­such­ma­schi­ne durch­sucht den ge­sam­ten Im­mo­bi­li­en­markt um ei­nen kom­pe­ten­ten Ex­per­ten für Ihr Vor­ha­ben zu fin­den. Die Emp­feh­lung des Mak­ler-Lot­sen ist für Sie voll­kom­men kos­ten­los. Sie sind nicht ver­pflich­tet, ei­nen Auf­trag zu er­tei­len.

Wie wird die Maklerprovision in Köln berechnet?

 

Die Mak­ler­pro­vi­si­on ist bei Im­mo­bi­li­en­ge­schäf­ten ei­gent­lich frei ver­han­del­bar, den­noch gibt es in den ein­zel­nen Re­gio­nen Richt­wer­te, die eine Orien­tie­rung bie­ten. Im Bun­des­land Nord­rhein-West­fa­len beträgt die Mak­ler­cour­ta­ge 7,14 Pro­zent. Käu­fer und Ver­käu­fer tei­len sich die Kos­ten und je­de Par­tei über­nimmt die Häl­fte. Ist der Ver­kauf be­son­ders schnell und prob­lem­los zu rea­li­sie­ren, kann eine ge­rin­ge­re Pro­vi­si­on ver­ein­bart wer­den.

Auch wenn die Zu­sam­men­ar­beit mit ei­nem Im­mo­bi­li­en­mak­ler für Sie als Ver­käu­fer mit ei­nem fi­nan­zi­el­len Auf­wand ein­her­geht, ist die Be­auf­tra­gung ei­nes Fach­manns sehr zu emp­feh­len. Auf­grund sei­ner Ex­per­ti­se er­zielt der Mak­ler in der Re­gel ei­nen schnel­len Ver­kaufs­er­folg zu ei­nem hoh­en Preis. Die Kos­ten amor­ti­sie­ren sich für Sie al­so durch den höhe­ren Ver­kaufs­er­lös.