München

Immobilienmarkt in München

 

Ei­ne ho­he Nach­fra­ge und ein beg­renz­tes An­ge­bot sor­gen da­für, dass die Im­mo­bi­li­en­prei­se in Mün­chen auf ei­nem sehr ho­hen Niveau lie­gen. Mün­chen ist wirt­schafts­stark und bei Ar­beit­neh­mern sehr be­liebt. In der In­nen­stadt ist Wohn­raum äu­ßerst knapp, zwi­schen den ein­zel­nen La­gen gibt es auf­grund der sehr hoh­en Nach­fra­ge, in­zwi­schen kaum mehr Preis­un­ter­schie­de. Auch Vier­tel, die bis­her als we­ni­ger att­rak­tiv gal­ten, sind be­liebt. Die Stadt Mün­chen plant zwi­schen 2017 und 2021 den Ein­satz von För­der­gel­dern für die Be­reit­stel­lung be­zahl­ba­rer Woh­nun­gen.

Ins­ge­samt sol­len 870 Mil­li­on­en Eu­ro in­ves­ti­ert ist. Auch wenn die Maß­nahme den Woh­nungs­markt ver­mut­lich kurz­fris­tig ent­las­ten wird, ist auf­grund des hoh­en Be­völ­ke­rungs­wachs­tums lang­fris­tig von ei­nem wei­ter­hin hoh­en Preis­ni­veau aus­zu­geh­en. Ex­per­ten prog­nos­ti­zie­ren, dass die Mün­che­ner Be­völ­ke­rung von 1,5 Mil­li­on­en auf 1,8 Mil­li­on­en an­wach­sen wird. Die Rahm­be­din­gun­gen sind al­so bes­tens ge­ei­gnet, um ei­ne Im­mo­bi­lie in Mün­chen zu ei­nem hoh­en Preis zu ver­äuß­ern. Die Zu­sam­men­ar­beit mit ei­nem pro­fes­si­onel­len Im­mo­bi­li­en­mak­ler ist zu emp­feh­len.

Die Immobilienpreisentwicklung in München

 

Mün­chen gilt als teu­er­ster Im­mo­bi­li­en­markt Deutsch­lands. Die wirt­schaft­li­che Ent­wick­lung des bay­eri­schen Stand­orts ist für in- und aus­län­di­sche In­ves­to­ren luk­ra­tiv. Die Prei­se ha­ben sich im Ver­gleich zum rest­li­chen Deutsch­land in Mün­chen deut­lich ge­stei­gert: Im Jahr 2012 kos­te­te der Quad­rat­me­ter ei­ner 100-Quad­rat­me­ter gro­ßen Ei­gen­tums­woh­nung 4.270 Euro, im Jahr 2016 wur­de der Qua­dra­t;me­ter für 6.390 Euro ge­han­delt. In Deutsch­land liegt der Quad­rat­me­ter­preis bei durch­schnitt­lich 2.691 Euro, Mün­chen über­steigt den Wert mit 7.502 Euro deut­lich. Ähn­lich ha­ben sich die Kauf­prei­se der Häu­ser ent­wi­ckelt: 2012 zahl­ten Käu­fer für den Quad­rat­me­ter ei­nes 150-Quad­rat­me­ter gro­ßen Hau­ses 4.130 Eu­ro, im Jahr 2017 klet­ter­te der Quad­rat­me­ter­preis auf 6.077 Euro. Auch bei den Häu­sern zeigt sich ein deut­li­cher Un­ter­schied zum Bun­des­durch­schnitt: In ganz Deutsch­land liegt der Durch­schnitts­preis bei 1.886 Euro pro Quad­rat­me­ter, in Mün­chen bei 7.463 Euro.

 
 
 

 

 

 

 

 

Wer kauft in München Immobilien?

Mün­chen ist ei­ne be­lieb­te Met­ro­po­le, in der nicht nur In­ves­to­ren, son­dern auch Aka­de­mi­ker und Ar­beits­kräf­te aus dem In- und Aus­land auf der Su­che nach ei­ner pas­sen­den Im­mo­bi­lie sind. Die Be­völ­ke­rung der bay­eri­schen Lan­des­haupt­stadt wächst ra­sant: Die Ge­bur­ten­ra­te liegt über der To­des­fall­ra­te, da­zu kom­men je­des Jahr rund 20.000 Zu­zü­gler. Der Al­ters­durch­schnitt von 43,6 macht Mün­chen zu ei­ner jun­gen Stadt. Mit ei­ner Kauf­kraft von 30.901 Euro pro Ein­woh­ner prä­sen­tie­ren sich Mün­chens Wer­te er­heb­lich über dem Bun­des­durchs­chnitt. Auch das frei ver­füg­bare Ein­kom­men der pri­va­ten Haus­hal­te liegt mit 23.080 deut­lich über dem Bun­des­durchs­chnitt von 21.117 Euro.

Mün­chen ist be­liebt und die Ein­woh­ner wis­sen das Le­ben in der bay­eri­schen Met­ro­po­le zu schät­zen. Die Lan­des­haupt­stadt gilt als si­cher­ste Groß­stadt Deutsch­lands. Die ho­he Le­bens­qua­li­tät sorgt da­für, dass die Be­woh­ner ihr Geld gern in ei­ne ei­ge­ne Im­mo­bi­lie in­ves­tie­ren. Die ge­rin­ge Ar­beits­lo­sen­quo­te von 3,4 Pro­zent macht Münc­he­ner Im­mo­bi­li­en auch für An­le­ger in­te­res­sant.

Munchen

München

Wählen Sie den gewünschten Stadtteil aus:

 
  • Quadratmeterpreis in €: Feldmoching - Hasenbergl
    Wohnungen: 5.000 - 5.500
    Häuser: 6.000 - 6.500
  • Quadratmeterpreis in €: Am Hart
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Milbertshofen
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Freimann
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Schwabing
    Wohnungen: 9.000 - 9.500
    Häuser: 9.500 - 10.500
  • Quadratmeterpreis in €: Oberföhring
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Daglfing
    Wohnungen: 5.000 - 5.500
    Häuser: 6.000 - 6.500
  • Quadratmeterpreis in €: Bogenhausen
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Riem
    Wohnungen: 5.000 - 5.500
    Häuser: 6.000 - 6.500
  • Quadratmeterpreis in €: Trudering
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 6.500 - 7.000
  • Quadratmeterpreis in €: Berg am Laim
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: > 6.500
  • Quadratmeterpreis in €: Ramersdorf - Perlach
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Obermenzing
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Au
    Wohnungen: 9.000 - 9.500
    Häuser: 9.000 - 9.500
  • Quadratmeterpreis in €: Haidhausen
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Lehel
    Wohnungen: > 10.000
    Häuser: > 10.000
  • Quadratmeterpreis in €: Altstadt
    Wohnungen: 9.000 - 9.500
    Häuser: > 9.500
  • Quadratmeterpreis in €: Isarvorstadt
    Wohnungen: > 10.000
    Häuser: > 10.000
  • Quadratmeterpreis in €: Ludwigsvorstadt
    Wohnungen: > 10.000
    Häuser: 9.000 - 9.500
  • Quadratmeterpreis in €: Schwanthalerhöhe
    Wohnungen: 7.000 - 7.500
    Häuser: 8.000 - 8.500
  • Quadratmeterpreis in €: Maxvorstadt
    Wohnungen: 8.000 - 8.500
    Häuser: 9.000 - 9.500
  • Quadratmeterpreis in €: Schwabing-West
    Wohnungen: 8.000 - 8.500
    Häuser: 9.500 - 10.500
  • Quadratmeterpreis in €: Neuhausen
    Wohnungen: 9.000 - 9.500
    Häuser: > 15.000
  • Quadratmeterpreis in €: Nymphenburg
    Wohnungen:  
    Häuser:  
  • Quadratmeterpreis in €: Moosach
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Forstenried
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 8.000 - 8.500
  • Quadratmeterpreis in €: Allach
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: > 6.500
  • Quadratmeterpreis in €: Untermenzing
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Obermenzing
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Langwied
    Wohnungen: 5.000 - 5.500
    Häuser: 6.000 - 6.500
  • Quadratmeterpreis in €: Aubing
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Pasing
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 8.000 - 8.500
  • Quadratmeterpreis in €: Laim
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 8.000 - 8.500
  • Quadratmeterpreis in €: Großhadern
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Westpark
    Wohnungen: 6.500 - 7.000
    Häuser: 8.000 - 8.500
  • Quadratmeterpreis in €: Sendling
    Wohnungen: 7.000 - 7.500
    Häuser: 8.000 - 8.500
  • Quadratmeterpreis in €: Untergiesing
    Wohnungen: 7.000 - 7.500
    Häuser: 8.000 - 8.500
  • Quadratmeterpreis in €: Thalkirchen
    Wohnungen: 6.000 - 6.500
    Häuser: 7.000 - 7.500
  • Quadratmeterpreis in €: Solln
    Wohnungen: 6.500 - 7.000
    Häuser: 8.000 - 8.500
  • Quadratmeterpreis in €: Fürstenried
    Wohnungen:  
    Häuser:  
Die dar­ge­stell­ten Quad­rat­me­ter­prei­sen ver­schaf­fen Ihn­en nur den er­sten Über­blick über das Mit­tel­preis­ni­veau zum je­wei­li­gen Stadt­teil und Ob­jekt­art in
Im Ein­zel­fall wei­chen die Im­mo­bi­li­en­prei­se stark von den Mit­tel­wer­ten ab, so dass ei­ne pro­fes­si­on­elle Wert­er­mitt­lung oder die Zu­sam­men­ar­beit mit ei­nem Im­mo­bi­li­en­mak­ler vor Ort sehr zu emp­feh­len ist.

Wie finden Sie den richtigen Makler, wenn Sie in
München eine Immobilie verkaufen wollen?

 

Mak­ler-Lot­se.de ist Ihr per­fek­ter Par­tner, wenn es um den Ver­kauf ei­ner Im­mo­bi­lie in der Re­gi­on Mün­chen geht. Die Mak­ler­such­ma­schi­ne durch­leuch­tet den ge­sam­ten Im­mo­bi­li­en­markt und emp­fiehlt ei­nen kom­pe­ten­ten Im­mo­bi­li­en­mak­ler, der Ihr­en An­for­der­un­gen ent­spricht. Sie sind nicht an die Emp­feh­lung ge­bun­den und zu kei­ner Auf­trags­er­tei­lung ver­pflich­tet. Der Ser­vi­ce ist für Sie kos­ten­los.

Wie wird die Maklerprovision in München berechnet?

 

An­ders als bei Ver­mie­tun­gen gibt es bei der Fest­set­zung der Mak­ler­pro­vi­si­on kei­ne ge­setz­li­chen Vor­ga­ben. Die Mak­ler­cour­ta­ge ist al­so grund­sätz­lich frei ver­han­del­bar. In der Prax­is ha­ben sich den­noch re­gio­na­le Sät­ze eta­bliert, an de­nen Sie sich als Käu­fer oder Ver­käu­fer ori­en­tie­ren kön­nen. In Bay­ern be­trägt die Mak­ler­pro­vi­si­on 7,14 Pro­zent des Ver­kaufs­prei­ses. Die Kos­ten tei­len sich gleich­mäßig zwi­schen Käu­fer und Ver­käu­fer auf. Han­delt es sich um ei­ne Im­mo­bi­lie, die be­son­ders leicht zu ver­kau­fen ist, kann ei­ne ge­rin­ge­re Pro­vi­si­on ver­ein­bart wer­den.

Auch wenn Sie un­ter Um­stän­den als Ver­käu­fer ei­nen Teil der Kos­ten über­nehmen müs­sen, ist die Zu­sam­men­ar­beit mit ei­nem Im­mo­bi­li­en­mak­ler sehr zu emp­feh­len. Der Ex­per­te er­zielt üb­li­cher­wei­se ei­nen deut­li­chen hö­he­ren Ver­kaufs­preis und nimmt Ihn­en al­le Tä­tig­kei­ten rund um den Ver­kauf ab. Die ent­steh­en­den Kos­ten wer­den schnell durch den hö­he­ren Ge­winn amor­ti­si­ert - die Be­auf­tra­gung lohnt sich al­so für Sie!