Münster

Immobilienmarkt in Münster

 

Müns­ter ist ei­ne der be­kann­tes­ten Uni­ver­si­täts­städ­te Deutsch­lands. Der Müns­ter­aner Im­mo­bi­li­en­markt ist ge­prägt durch Hoch­schul­ab­sol­ven­ten und jun­ge Fa­mi­li­en, die auf der Su­che nach ei­ner Im­mo­bi­lie sind. Die ein­ma­li­ge At­mos­phä­re der his­to­ri­schen Alt­stadt, der Aasee, vie­le Grün­an­la­gen und viel­fäl­ti­ge Aus­geh­mög­lich­kei­ten ma­chen Müns­ter zu ei­nem att­rak­ti­ven Woh­nort.

Die zahl­reic­hen Vor­tei­le sor­gen für ei­ne ho­he Nach­fra­ge nach Im­mo­bi­lien, so dass ein An­stieg der Im­mo­bi­li­en­prei­se zu ver­zei­chnen ist. Ne­uer Wohnr­aum ent­steht vor al­lem für Stu­die­ren­de. Ne­ben vie­len jun­gen Leu­te le­ben in Müns­ter zahl­rei­che Be­am­te. Für Ver­käu­fer bie­tet der Markt bes­te Aus­sich­ten auf ei­nen er­folg­rei­chen Ver­kauf.

Die Immobilienpreisentwicklung in Münster

 

Seit 2013 sind die Kauf­prei­se in Müns­ter deut­lich an­ge­stie­gen. Wäh­rend der Quad­rat­me­ter ei­ner 60-Quad­rat­me­ter gro­ßen Woh­nung zu die­sem Zeit­punkt noch 1.800 Eu­ro kos­te­te, wa­ren es fünf Jah­re spä­ter schon 2.800 Eu­ro. Vor al­lem La­gen ab­seits des Zen­trums konn­ten deut­lich hin­zu­ge­win­nen. Im Ver­gleich, mit den Wer­ten des Bun­des­lan­des Nordr­hein-West­fa­len, liegt die Uni­ver­si­täts­stadt da­mit deut­lich über dem Durchs­chnitt.

Be­zahl­ba­rer Wohn­raum ist ge­fragt, denn in der Stu­den­ten­stadt su­chen vor al­lem jun­ge Le­ute auch in zen­tra­len La­gen nach gün­sti­gem Wohn­raum. Ne­ben Lux­us­im­mo­bi­lien setzt die Stadt da­her auch auf den Bau von Wohn­hei­men und klei­nen Woh­nun­gen. Diese Im­mo­bi­li­en las­sen sich sehr gut ver­mie­ten und sind da­mit auch für In­ves­to­ren be­son­ders in­te­res­sant.

 
 
 

 

 

 

 

 

Wer kauft in Münster Immobilien?

Müns­ter zei­chnet sich durch ei­nen viel­fäl­ti­ge Mi­schung aus: In der Stadt le­ben gut si­tu­ier­te Aka­de­mi­ker ne­ben jun­gen Stu­die­ren­den. Mit ei­nem Durch­schnitts­al­ter von 40,53 Jah­ren ist die Uni­ver­si­täts­stadt ei­ne jun­ge Stadt. In kei­ner an­de­ren deut­schen Stadt le­ben we­ni­ger Rent­ner als in Müns­ter. Stu­di­en­ab­sol­ven­ten blei­ben nach Ab­schluss des Stu­di­ums in der Stadt und in­te­res­sie­ren sich für den Kauf einer Im­mo­bi­lie. Der ho­he Kauf­kraft­in­dex von 106,2 ist ein In­di­ka­tor für den im Ver­gleich zu an­de­ren nord­rhein-west­fä­li­schen Städ­ten über­durch­schnitt­li­chen Wohl­stand der Stadt. Ei­ne Ar­beits­lo­sen­quo­te von 5,5 Pro­zent, die wei­ter­hin rück­läu­fig ist, trägt eben­falls zu der po­si­ti­ven Ent­wick­lung bei. Ein ge­rin­ges Wohn­raum­an­ge­bot in den A-La­gen und ei­ne ho­he Be­völ­ke­rungs­dich­te ma­chen auch B-La­gen bei Im­mo­bi­li­en­käu­fern be­lieb­ter.

Münster

Münster

Wählen Sie den gewünschten Stadtteil aus:

 
  • Quadratmeterpreis in €: Aegidii
    Wohnungen: 2.500 – 3.200
    Häuser: 2.800 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Überwasser
    Wohnungen: 2.900 – 3.400
    Häuser: 3.500 – 3.850
  • Quadratmeterpreis in €: Dom
    Wohnungen: 2.500 – 3.200
    Häuser: 2.200 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Buddenturm
    Wohnungen: 3.500 – 3.950
    Häuser: 2.500 – 3.200
  • Quadratmeterpreis in €: Martini
    Wohnungen: 3.500 – 3.850
    Häuser: > 3.650
  • Quadratmeterpreis in €: Pluggendorf
    Wohnungen: 3.000 – 3.750
    Häuser: 3.500 – 4.000
  • Quadratmeterpreis in €: Josef
    Wohnungen: 2.900 – 3.400
    Häuser: 3.500 – 3.850
  • Quadratmeterpreis in €: Bahnhof
    Wohnungen: 2.200 – 2.700
    Häuser: 2.500 – 3.200
  • Quadratmeterpreis in €: Hansaplatz
    Wohnungen: 3.500 – 4.000
    Häuser: 3.500 – 3.950
  • Quadratmeterpreis in €: Mauritz - West
    Wohnungen: 3.500 – 3.850
    Häuser: > 3.850
  • Quadratmeterpreis in €: Schlachthof
    Wohnungen: 3.700 – 4.200
    Häuser: 2.800 – 3.600
  • Quadratmeterpreis in €: Kreuzviertel
    Wohnungen: 2.900 – 3.400
    Häuser: 3.500 – 3.850
  • Quadratmeterpreis in €: Neutor
    Wohnungen: 3.600 – 4.300
    Häuser: 4.100 – 4.850
  • Quadratmeterpreis in €: Schloss
    Wohnungen: 3.500 - 4.000
    Häuser: 3.000 – 3.750
  • Quadratmeterpreis in €: Aaseestadt
    Wohnungen: 2.500 – 3.300
    Häuser: > 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Geist
    Wohnungen: 2.200 – 2.800
    Häuser: 2.400 – 3.300
  • Quadratmeterpreis in €: Schützenhof
    Wohnungen: 2.200 – 2.700
    Häuser: 2.500 – 3.200
  • Quadratmeterpreis in €: Duesberg
    Wohnungen: 2.200 – 2.800
    Häuser: 2.400 – 3.300
  • Quadratmeterpreis in €: Hafen
    Wohnungen: 2.200 – 2.700
    Häuser: 2.000 – 2.900
  • Quadratmeterpreis in €: Herz - Jesu
    Wohnungen: 2.300 – 2.800
    Häuser: 2.300 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Mauritz - Mitte
    Wohnungen: 3.500 – 3.850
    Häuser: > 3.850
  • Quadratmeterpreis in €: Rumphorst
    Wohnungen: 3.500 – 4.000
    Häuser: 2.800 – 3.600
  • Quadratmeterpreis in €: Uppenberg
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Gievenbeck
    Wohnungen: 2.200 – 2.800
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Sentrup
    Wohnungen: 3.600 – 4.100
    Häuser: 3.900 – 4.900
  • Quadratmeterpreis in €: Mecklenbeck
    Wohnungen: 2.500 – 3.000
    Häuser: 3.000 – 3.500
  • Quadratmeterpreis in €: Albachten
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.300 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Roxel
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Nienberge
    Wohnungen: 2.200 – 2.700
    Häuser: 2.500 – 3.200
  • Quadratmeterpreis in €: Coerde
    Wohnungen: 1.650 – 2.400
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Kinderhaus - Ost
    Wohnungen: 2.200 – 2.700
    Häuser: 2.300 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Kinderhaus - West
    Wohnungen: 2.200 – 2.700
    Häuser: 2.300 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Sprakel
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Mauritz - Ost
    Wohnungen: 3.500 – 3.850
    Häuser: > 3.850
  • Quadratmeterpreis in €: Gelmer - Dyckburg
    Wohnungen: 1.700 – 2.100
    Häuser: 2.000 – 2.500
  • Quadratmeterpreis in €: Handorf
    Wohnungen: 2.300 – 2.800
    Häuser: 2.300 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Gremmendorf - West
    Wohnungen: 2.200 – 2.700
    Häuser: 2.000 – 2.900
  • Quadratmeterpreis in €: Gremmendorf - Ost
    Wohnungen: 2.200 – 2.800
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Angelmodde
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.300 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Wolbeck
    Wohnungen: 1.900 – 2.400
    Häuser: 2.500 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Berg Fidel
    Wohnungen: 2.000 – 2.500
    Häuser: 2.300 – 3.000
  • Quadratmeterpreis in €: Hiltrup - Ost
    Wohnungen: 2.900 – 3.400
    Häuser: 2.900 – 3.400
  • Quadratmeterpreis in €: Hiltrup - Mitte
    Wohnungen: 2.300 – 2.800
    Häuser: 2.900 – 3.400
  • Quadratmeterpreis in €: Hiltrup - West
    Wohnungen: 2.700 – 3.200
    Häuser: 2.900 – 3.400
  • Quadratmeterpreis in €: Amelsbüren
    Wohnungen: 2.200 – 2.700
    Häuser: 2.500 – 3.200
Die dar­ge­stell­ten Quad­rat­me­ter­prei­sen ver­schaf­fen Ihn­en nur den er­sten Über­blick über das Mit­tel­preis­ni­veau zum je­wei­li­gen Stadt­teil und Ob­jekt­art in
Im Ein­zel­fall wei­chen die Im­mo­bi­li­en­prei­se stark von den Mit­tel­wer­ten ab, so dass ei­ne pro­fes­sio­nelle Wert­er­mitt­lung oder die Zu­sam­men­ar­beit mit ei­nem Im­mo­bi­li­en­mak­ler vor Ort sehr zu emp­feh­len ist.

Wie finden Sie den richtigen Makler, wenn Sie in
Münster eine Immobilie verkaufen wollen?

 

Mit Un­ter­stüt­zung der Mak­ler­such­ma­schi­ne Mak­ler-Lot­se.de fin­den Sie schnell und un­kom­pli­ziert den pas­sen­den Fach­mann für Ihr­en Im­mo­bi­li­en­ver­kauf in der Re­gi­on Müns­ter. Mak­ler-Lot­se.de fil­tert den ge­sam­ten Im­mo­bi­li­en­markt um genau den rich­ti­gen Mak­ler für Ihr Vor­haben zu fin­den. Die Emp­feh­lung ist kos­ten­los und Sie sind nicht zu ei­ner Auf­trags­er­tei­lung ver­pflich­tet.

Wie wird die Maklerprovision in Münster berechnet?

 

Die Mak­ler­pro­vi­si­on bei ei­nem Im­mo­bi­li­en­ver­kauf un­ter­liegt kei­ner ge­setz­li­chen Vor­ga­be. In den ein­zel­nen Re­gio­nen gibt es je­doch eta­blier­te Sät­ze, an de­nen Sie sich bei ei­nem Im­mo­bi­li­en­ver­kauf ori­en­tieren kön­nen. In Müns­ter be­trägt die Mak­ler­cour­ta­ge 7,14 Pro­zent. Mit ei­nem An­teil von 4,75 Pro­zent über­nimmt der Käu­fer den größ­ten An­teil der Mak­ler­kos­ten. Für Sie als Ver­käu­fer blei­ben die Kos­ten al­so über­schau­bar.

Vor dem fi­nan­ziel­len Auf­wand soll­ten Sie nicht zu­rück­schre­cken, denn durch die Ein­schal­tung eines kom­pe­ten­ten Mak­lers er­zie­len Sie in der Re­gel einen hö­he­ren Ver­kaufs­preis. Die Mehr­kos­ten glei­chen Sie also prob­lem­los durch den bes­se­ren Ver­kaufs­er­lös aus.